J-Class Zuwachs durch Skype-Gründer Zennström: “Svea” kommt nach Horror-Crash zurück

30 Mann auf der Kante

Die aktive J-Class-Flotte wächst bei ihren nächsten Auftritten in Europa auf fünf Yachten. Ein schwedisches Syndikat hat die größte in die Formel gebaute J Class “Svea” gekauft und betreibt es mit einem Promi-Team.

Der Moment, als es kracht. “Svea” erwischt “Topaz” am Heck. Ein Segler wird über Bord geschleudert.

Der letzte Auftritt von “Svea” war unrühmlich. 2020 traf sie die deutsche “Topaz” ohne Vorfahrt und schleuderte den deutschen Trimmer Gunnar Bahr verletzt ins Wasser. Seitdem war es ruhig geworden um die J-Class, die 2017 vom Stapel lief. Sie konnte ihr Potenzial bei den Regatten gegen ihre großen Schwestern nie zeigen. Aber das soll sich nun ändern.

Der schwedische Skype-Gründer und Milliardär Niklas Zennström (56) hat mit seinen vermögenden Unternehmer-Freunden Filip Engelbert und Hjalmar Winbladhein ein Syndikat gegründet, um die 1937 vom Landsmann Tore Holm gezeichnete “Svea” unter der blauen Flagge mit dem gelben Kreuz segeln zu lassen.

“Svea” (r.) im Zweikampf mit “Topaz”. © Borlenghi/J-Class

Das Schiff wurde in Charleston/USA erworben und soll im Mai nach Palma verschifft werden. Dort tritt es beim Superyacht Cup im Juni gegen “Velsheda”, “Ranger” und “Topaz” an.

Zennström kennt die Profi-Szene

Dabei geht Zennström sehr ambitioniert zu Werke. Schließlich hat er in der internationalen Segelszene große Erfahrungen

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

sechzehn − fünfzehn =