Talent im Fokus: Hannah Anderssohn räumt schon mit 14 im Laser ab

Durchgestartet

Hannah Anderssohn gehört zu den Sternchen am Laserhimmel. Die erst 14-Jährige Warnemünderin startete 2013 im 4.7 voll durch. Trotzdem wollte das Sailing Team Germany sie zunächst nicht berufen.

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

Ein Kommentar „Talent im Fokus: Hannah Anderssohn räumt schon mit 14 im Laser ab“

  1. avatar Lasersegler sagt:

    Kleine Korrektur: die Regatta auf dem Gardasee ist der Europacup, Dieser wurde als einzige deutsche Qualifikationsregatta für die ISAF-Jugend-WM (je ein Platz für Jungen und Mädchen) und EUROSAF-Jugend-EM (je zwei Plätze) ausgewählt.
    Letztes Jahr sollte die Quali bei der YES stattfinden, aber nachdem Kiel nicht mehr ganz so windsicher ist…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zwei × zwei =