Jules Verne Trophy: Spindrift kündigt nächsten Versuch an – Dona Bertarellis Päne

Rekord knacken

Nach dem knapp verpassten Weltrekord bei der Jules Verne Trophy will Dona Bertarelli mit ihrem Spindrift Team im Herbst erneut angreifen. Aber sie hat noch viel mehr vor.

Diw schweizer Milliardärin Dona Bertarelli will mit dem von ihr finanzierten Spindrift Team und ihrem französischen Freund Yann Guichard als Skipper in der kommenden Saison für noch mehr Furore sorgen als 2015.

Nach dem Gewinn der Tour de France und starken Auftritten bei der GC32 Foiling Tour konentriert sich Yann Guichard 2016 insbesondere auf die stark besetzte Match Race Tour mit den M32 Kats.

Guichard übt Match Race

Der Tornado Olympionike hat wenig Erfahrung im Match Race, aber das neue Format soll insbesondere den Multihull Spezialisten zu Gute kommen, und da liegt der Franzose ganz weit vorne. “Ich bin gespannt, zu sehen, wo wir gegen die besten der Welt in dieser Disziplin stehen”, sagt Guichard.

Spindrift

Yann Guichard versucht das Foilen mit den GC32 zu beherrschen. © Spindrift

Die GC32 Tour soll in dieser Saison von fünf auf zehn Boote aufgestockt werden und deutlich professioneller präsentiert werden als bisher. Dona Bertarelli selber wird sich wieder auf die Schweizer Decision 35 Szene auf dem Genfer See konzentrieren, bei der sie 2015 hinter ihrem Bruder mit dem Ladycat/Spindrift Team auf Rang drei landete. Die Rennserie mit elf Katamaranen wollte ursprünglich nach Europa expandieren, das ist aber nicht geglückt.

Spindrift

Dona Bertarelli segelt wieder ihren Decison 35 Kat auf dem Genfer See. © Spindrift

Der Höhepunkt soll für das Spindrift Team erneut zum Ende des Jahres mit dem Maxi Tri “Spindrift 2” kommen. Im Sommer ist das Atlantik Rennen Transat Québec-Saint Malo als Vorbereitung geplant, danach wartet Guichard erneut auf ein passendes Wetterfenster, um den Rekord bei der Jules Verne Trophy endgültig zu knacken. Dafür wird das Schiff schon jetzt wieder optimiert.

Eigentlich liegt der America’s Cup gar nicht so weit entfernt. Das Spindrift Team macht sich in allen Bereichen fit, die zurzeit zählen für die erste Liga: Foiling, Match Race, Technologie. Es hat alle Zutaten beisammen, um auch ganz oben mit anzugreifen.

Und besonders das Team France von Franck Cammas könnte Input von einem wie Gichard gebrauchen. Aber das kann Donna ihrem Bruder Ernesto wohl nicht antun, der mit seinem Alinghi Team die Veranstaltung seines Feindes Larry Ellison boykottiert.

Spindrift Team Website

Spindrift

“Spindrift 2” will zu einem nächsten Jules Verne Rekord starten. © Spindrift

 

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *