29erXX Skiff Slalom Cisme: Görge Twins holen Silber bei neuartigem Frauen-Testevent

Segel-Olympia macht sich hübsch

Der 29er XX macht sich hübsch für die Wahl zur Frauen-Olympiaklasse 2016. Ein Doppeltrapez-Skiff ist beschlossen, aber die Entscheidung über das tatsächliche Boot steht noch aus. So haben die Türken ein Event aus dem Boden gestampft, das die Attraktivität der neuen Disziplin zeigt.

Sie luden die besten 16 Skiff-Frauenteams aus neun Nationen zum Downhill Skiff Cross nach Cisme ein. Analog zum erfolgreichen Ski Cross bei den olympischen Winterspielen haben die Türken ein neues Format ausprobiert.

Die 16 eingeladenen Frauen Crews posieren beim 29erXX Skiff Slalom. © Deniz Birgi

Dabei sollte es ursprünglich um einen 450 Meter langen Parallelslalom gehen. Schließlich segelten die Zweierteams dann aber doch wie beim Match Race auf demselben Kurs.

Ungewöhnlich blieb der Start. Die Boote wurden zum Schuss von einem Ponton abgeschoben. Wie beim Bobfahren.

Für Deutschland waren die beiden Kieler Teams Jule und Lotta Görge sowie Rebecca Lutz und Theresa Köhnlein am Start. Die Görge Zwillinge verpassten als zweite hinter den dänischen Weltmeisterinnen Ida Marie Baad and Marie Thusgaard Olsen knapp den Gewinn des 2000 Euro Schecks.

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
https://northsails.com/sailing/de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *