Europe Action: Niklas Lange auf dem Weg zum Kiel Leuchtturm

"Surf of my life"

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

9 Kommentare zu „Europe Action: Niklas Lange auf dem Weg zum Kiel Leuchtturm“

  1. avatar Marina sagt:

    Klasse Niklas !!! Suuuuper schön gemacht! Da könnte man denken, wir haben sauberes Wasser vor Kiel 😉
    Dein “Spirit” kommt absolut rüber. Ich wünsch Dir ne grandiose Saison mit weiterhin so viel Spaß und tollen Aufnahmen!

  2. avatar Romi sagt:

    Bei Down-Wind am Heck stehen? Ich glaube, das Niklas ein Musto Skiff brauch! Damit würde er sich dann noch wohler fühlen 🙂

  3. avatar Phil sagt:

    Sehr geiles Video!!

  4. avatar WB sagt:

    Ja, geiles Video … aber Läster-Modus an: Für einen Windsurfer sieht die ‘Surf-Action’ wirklich ziemlich lächerlich aus. Wenn schon Standing Up, dann aber richtig am Gabelbaum oder an der Kitebar.

    Ja,ja ja, gebt’s mir 😉

  5. avatar matti sagt:

    Jep, das erinnert mich an meine Laserzeiten – stehend auf der Kante – so Ende der 70er 😉

  6. avatar Super-Spät-Segler sagt:

    Fahrt auf diesem Gerät böte sich als nächstes Projekt an:

  7. avatar Real Surfer sagt:

    Warum nicht lieber richtig surfen?

Schreibe einen Kommentar zu Phil Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

10 − drei =