J/24 “Rotoman”: Grotelüschen in der Welle von Warnemünde

Vollgas-Glitsch

Video: Jan-Marc Ullrich

Seit der Laser Olympionike Simon Grotelüschen seine Leistungssportkarriere beendet hat und neuerdings hin und wieder recht erfolgreich einen Kiel über den Rennparcours schleppt mag er den heißen Laser-Glitsch vermissen.

Aber wenn man eine J/24 bei 22 Knoten in die Monsterwelle von Warnemünde setzt, stellt sich eben auch schnell das Laser-Feeling ein. Das Video entstand beim Training mit der Hamburger “Rotoman” vom BSC.

Grotelüschen war dann auch in den Rennen schnell unterwegs. Allerdings etwas zu schnell. Zwei Frühstarts verhinderten den Gesamtsieg. Die Serie OCS/1/OCS/2/1/1 reichte zu Platz vier.

Spenden
http://nouveda.com

2 Kommentare zu „J/24 “Rotoman”: Grotelüschen in der Welle von Warnemünde“

  1. avatar C.H. sagt:

    Schöner Glitsch bei über 20 Knoten Wind – den Spaßfaktor kann man gut nachempfinden.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 8 Daumen runter 0

  2. avatar Schlaufuxx sagt:

    Im Original fragt Simon vor der Halse (einzige, kurze Unterbrechung des Surfs)
    welchen Winkel er nach der Halse fahren soll.
    Endlässig.

    Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *