Knarrblog: Das erste Mal Formula 18 Katamaran auf Gran Canaria

SegelReporter am Draht

Raumschots unter Gennaker. SegelReporter gibt Gas. © C. Kemmling

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

8 Kommentare zu „Knarrblog: Das erste Mal Formula 18 Katamaran auf Gran Canaria“

  1. avatar Matti sagt:

    SR am Draht – herrlich!
    Na denn man schoin Wedder und gode Faaht Jungs!

  2. avatar Marina sagt:

    Na, das klingt ja wie much fun! Johni, scheuch den Kemmling mal ordentlich raus und rein! 😉
    Und grüßt mir die Säche… Deren Kalender für AB und KR sind schon auf dem Postweg! Gruß an beide,
    und Euch noch recht viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel Spaß!!!
    Big hug, Marina

  3. avatar Felix sagt:

    Mensch Carsten: So wie Du jeden Dienstag beim Fußball in deine Radlerhose passt, kann ich mir gar nicht vorstellen, dass du Probleme beim Einstieg in deinen mindestens 15 Jahre alten Neo hast…

    Ansonsten wünsche ich Euch noch viel Spaß!

  4. avatar Fabian sagt:

    also der kommentar unter dem 4. bild stimmt so nicht ganz, aufm raumwind steht man bei mehr wind immer im trapez 😉

    • avatar Wilfried sagt:

      Ich schätze, dass Carsten meinte, dass man bei Regatten nur up and downs fährt und dann auf dem Leerumpf sitzend möglichst tief nach Lee fliegt.

      Gruß Wilfried

  5. Sehr nett geschrieben! Macht wirklich Lust auf Formula 18 Segeln! Dann aber doch lieber als Steuermann,… wegen der Zwischen-den-Beinen-Freiheit….

    • avatar Carsten sagt:

      blöderweise muss der steuermann auch so eine strampelhose anziehen und sich an den draht hängen. also nichts für weicheier…im wahrsten sinne 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechzehn + 3 =