Video Fundstück: The Hobie Way of Life

Spaß auf Bananenrümpfen

Hobie 16 Balanceact bei der EM 2010 in Travemünde. Passt das noch? © sailshoot.com

Die klassischen Hobie-Cat-Modelle mögen etwas aus der Mode geraten angesichts der neuen High-Tech-Maschienen, die heutzutage den Segelmarkt aufmischen. Aber sie sind von den Stränden dieser Welt nicht wegzudenken, und sie werden immer noch intensiv gesegelt.

Die deutsche Rangliste 2010 der Hobie 16 Klasse weist 72 Teams auf, die neun Läufe absolviert haben. Und der Kat ist nach wie vor offizielles DSV-Jugendboot.

Es passt nicht! Der Steuermann springt zuerst. © sailshoot.com

Das Video Fundstück oben zeigt, dass man nach wie vor auf Bananenrümpfen großen Spaß haben kann. Der Segelsport muss dem Kalifornier Hobart (“Hobie”) Alter wohl ewig dankbar sein, dass er 1968 den ersten in Serie produzierten Strandkatamaran in die Welt setzte. Er zeigte, dass Segeln durchaus cool sein kann.

Der Slogan “The Hobie Way of Life” wurde zum geflügelten Wort in der Szene. Bunte Segel, Strandfeeling, Action, Party fernab klassischer Club-Etikette. Erst kam der 14er, dann zwei Jahre später der 16er und danach immer neue Versionen aus dem Hause Hobie.

Legendär ist der Wellensprung mit dem 18er:

Deutsche Hobie KV

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
https://northsails.com/sailing/de/

6 Kommentare zu „Video Fundstück: The Hobie Way of Life“

  1. avatar Christian sagt:

    Eines hat mich beim Hobie 16 echt beeindruckt: Er ist ist das einzige mir bekannte Boot, mit dem man beim Wenden übers Heck kentern kann (selbst gesehen am Ammersee bei ca. 4 Windstärken).

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    • avatar Hobby-Regatteur sagt:

      Ja,

      16er kann in vier Richtungen kentern.

      Übers Heck ist gar nicht so schwer, wenn die Besatzung genug wiegt, und in der Wende zuweit nach hinten geht. Dank des geringen Rumpfvolumens stellt sich das Trampolin dann schräg genug, um dem Wind ausreichend Fläche anzubieten – wenn dann noch ein paar Wellen kommen klappts.

      Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    • avatar bredi sagt:

      Aha, das beeindruckt Dich? Bist Du Tornadosegler? 😉

      Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      • avatar Christian sagt:

        @bredi, ne nur gelegentlich.

        Übrigens war ich ungenau: Mit dem 14-Foot-Skiff kann man auch übers Heck kentern. Dazu muss man sich aber schon megablöd anstellen oder es absichtlich provozieren. Beim Hobie 16 geht es viel eleganter.

        Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

  2. avatar tom sagt:

    man muss sich aber trotzdem ziemlich blöd anstellen 😉

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

  3. avatar Minifahrer sagt:

    Oh Mann, ich habe dieses Gerät geliebt… Und gehasst (beim Stecker, so als Schotte nach vorn geschossen, das Want mit den Testikeln verformend – auaaah!).
    War ‘ne geile Zeit. Vor allem nach Aufrüstung mit Gennaker. Aber übers Heck haben wir die Mühle nie zum Kentern gebracht, trotz 2x80kg.

    Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *