Knarrblog: Varianta-Highscore in den Kanälen. Workum – Langweer

"Wenn möglich, bitte Wenden..."

Die Varianta macht sich gut in den engen Kanälen mit selten genutzten Clown-Segeln, die einmal für den Regattaeinsatz gedacht waren. © SegelReporter.com

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

4 Kommentare zu „Knarrblog: Varianta-Highscore in den Kanälen. Workum – Langweer“

  1. avatar Andreas Ju sagt:

    Poffertjes kriegen auch Erwachsene. Versucht es mal damit.

  2. avatar Frank sagt:

    Langehoekspoelle forever! Super Bericht!!

  3. avatar MAUERSEGLER sagt:

    …LeLiLa – meine erste Nacht auf einer “Segelyacht”: Unvergessen! Ebenso der Varianta-Stadtmeistertitel mit einer Runde Vorsprung (Ihr hättet die Ausreitgurte von damals wieder einbauen sollen, dann hättet Ihr ordentlich hängen können bei der Kanalkreuzerei 😉

    Sehr schön, das!