Little America’s Cup: Groupama gibt Gas beim Training – Die Spitze der Foiler Entwicklung

Pure Effizienz

LittleCup training w Groupama C via ABC ClassThe Little Cup by HYDROS starts in few days: Great footage from AB C-Class on Cammas Groupama training in Geneva !!!
#LittleCup #CClassCat

Source : https://www.youtube.com/user/abcclassfr/videos

Posted by Nicolas Felix on Sonntag, 13. September 2015

Beim Training zum Little Cup zeigt Groupama die hohe Schule des Schnellsegelns. Franck Cammas rast über den Genfer See und präsentiert den aktuellen Stand der Foiler-Entwicklung.

Little America's Cup

Der Titelverteidiger Groupama kommt auch auch am Wind auf die Tragflächen. © Little Cup

Beeindruckend ist die ungeheure Effizienz des leichtgewichtigen Katamarans, der sich auch auf der Kreuz schon bei wenig Wind auf die Tragflächen hebt. Damit gibt der Franzose auch einen Vorgeschmack darauf, wie die Rennen des nächsten America’s Cups aussehen könnten.

Die Rennen beim Little Cup beginnen heute. Vier Tage lang segeln die sieben Katamarane Fleetraces. Danach startet das Match Race Finale der besten zwei. Alles andere als ein Sieg der Franzosen mit ihrer America’s Cup Kampagne im Rücken wäre eine Überraschung.

Die Regeln der Konstruktionsklasse sind einfach. Die Länge des Katamarans darf 25 Fuß (7,6 Meter) nicht überschreiten. Die gesamte Segelfläche ist auf maximal 28 Quadratmeter festgelegt und eine zweiköpfige Crew ist Pflicht.

Eventseite Little Cup

Die längere Version auf YouTube:

Spenden

Ein Kommentar „Little America’s Cup: Groupama gibt Gas beim Training – Die Spitze der Foiler Entwicklung“

  1. avatar Rainer sagt:

    Ist ja Alles schön und gut. Aber: unsere foilenden Zeitgenossen dürfen sich nicht das Mäntelchen des ja normalerweise umweltschonenden Sports anziehen — wenn immer und überall hinter dem Segler mindestens ein doppel- oder dreifach motorisiertes Schlauchboot herfahren muss :-((

    Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 5 Daumen runter 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *