Massenregatta Barcolana: 1878 Schiffe an der längsten Startlinie der Wel

Flauten Foto Finish

Jochen Schümann gewinnt die Barcolana mit dem 100 Fußer “Esimit Europa 2” nur um wenige Meter von der weniger als halb so großen RC44 “Illyteca”. Nur 922 Teams hielten das Flautenschieben bis zum Schluss durch.

Barcolana

Die längste Startlinie der Welt bei der Barcolana vor Trieste mit fast 9000 Schiffen. © Barcolana

Bei extrem leichtem Wind vor Triest war die 46. Traditionsregatta Barcolana , die mit 1878 Schiffen einen neuen Rekord verzeichnete, von dem Duell der 100 Fuß großen “Esimit Europa 2” und dem zweiten Maxi “Jena no Borders” geprägt.

Jochen Schümann skipperte schließlich an die Spitze parkte aber nach einer Bahnverkürzung 600 Meter vor der Ziellinie dramatisch ein. Das Feld kam von hinten auf, allen voran der RC44 One Design Renner “Illyteca”. Es kam zu einem Fotofinish.

Am Ende blieb der “Esimit” aber der hauchdünne Vorsprung von eineinhalb Minuten um den fünften Barcolana Sieg zu feiern. Nur 922 Yachten schafften das Zeitlimit. Selbst die Sieger benötigten für vier Meilen mehr als zweieinhalb Stunden.

Ergebnisse Barcolana

Eventseite Barcolana

Barcolana

Nachstarphase. Jetzt mal eben schnell freiwenden. © Barcolana

 

Barcolana

Zu Beginn liegt “Esimit” hinter dem zweiten betagteren Maxi “Jena No Borders”. © Barcolana

 

Barcolana

Länge und Größe hilft doch manchmal. “Esimit” zieht vorneweg. © Barcolana

 

Spenden
https://northsails.com/sailing/de/

3 Kommentare zu „Massenregatta Barcolana: 1878 Schiffe an der längsten Startlinie der Wel“

  1. avatar Ketzer sagt:

    Ich sehe nur Gazprom… Werden die nicht boykottiert?

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 11 Daumen runter 0

    • avatar Marc sagt:

      Nein die sind ja ganz lieb und nett. Frage mal Herrn Schümann. Die wahren Schurken sind bei Red Bull. Die sind ganz böse, zwingen junge Menschen gefährliche Sachen zu machen und es ist dem Segelsport nicht würdig mit so einem Logo im Segel durch die Gegend zu fahren.

      Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 7 Daumen runter 0

  2. avatar mijuwi sagt:

    Beim Segeln ist es wie im wahren Leben, es gibt immer Leute, die für Geld alles machen. Also segeln Herr Schümann auch für Gazprom.

    Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *