Mini 6.50: Andreas Deubel mit neuer deutschen Kampagne für Mini Transat 2017

Gute Gene

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Michael Kunst

Näheres zu miku findest Du hier

4 Kommentare zu „Mini 6.50: Andreas Deubel mit neuer deutschen Kampagne für Mini Transat 2017“

  1. Jetzt aber ganz offiziell … dann wollen wir mal trainieren auf dass Du mich in spätestens 2 Jahren immer hinter Dir lassen kannst und Morten nicht mehr enteilt. Bis Sonnabend auf der Messe.

    VG, Frank

  2. avatar Johnny Rotten sagt:

    bei dem Bornholm Film werden die Live-Kursdaten eingeblendet, ebenso Distanz – wie geht das? Eine App?

  3. avatar Andreas Deubel sagt:

    Das ist die Garmin Virb Elite Action Cam, die hat ein eingebautes GPS und ein Programm mit dem man dann die aufgenommenen Daten einspielen kann. Ist echt cool und macht Spaß

  4. avatar Hubert sagt:

    apropos “deutsche Kampagne für 2017”: Wird es auch noch einen Bericht über Lina Rixgens geben, die ebenfalls für 2017 die Teilnahme am Mini Transat plant?
    Viele Grüße
    Hubert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 + 18 =