Mini-Transat: Bogacki traut sich, Beccaria erstaunt – Oliver Tessloff erklärt

Mehr Wind in der Banane

Ambroggio Beccaria – so dürfte er derzeit entlang der portugiesischen Küste preschen (Foto Prolog) © breschi/mini-transat

Unterstütze SegelReporter

Liebe Seglerinnen und Segler,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich die Highlights  aus der Welt des Segelns mit Hintergrundinformationen und tiefer Analyse
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout mit weniger Werbung

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Michael Kunst

Näheres zu miku findest Du hier

3 Kommentare zu „Mini-Transat: Bogacki traut sich, Beccaria erstaunt – Oliver Tessloff erklärt“

  1. avatar Sven 14Footer sagt:

    Morten ist wieder in Fahrt, hat aber leider ordentlich Meilen verloren uns ist auf Platz 8 zurückgefallen. Sieht danach aus, als wenn er einige Zeit stoppen musste und irgendwas zu basteln hatte.
    Hendrik hat ihn ebenfalls fast ein.

  2. avatar Seilor sagt:

    Interessanter Bericht mit guten Infos … so macht SR lesen mal wieder Spass 👍

    Jetzt gerade bewegt sich Mortens Mini aber leider nur noch ganz langsam quer zum Kurs. Weiss jemand mehr?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert