Mixed Sailing: Bianchi gibt mit Foiler Kat “Whites Dragons” Gas

Am Sonntag will mein Süßer...

So kann Mixed-Sailing aussehen. Kleine Stärkung auf dem Foiler Kat. © Whites Dragons

Edoardo Bianchi, Tornado siebter in Qingdao 2008, treibt seinen Traum vom Katamaran-Foiler Whites Dragon weiter voran. Er glaubt sogar an eine mögliche olympische Zukunft.

Im Mixed-Spot für 2016 sieht er zwar erst einmal den Tornado favorisiert – irgendwie naheliegend. Er segelt aber auch schon mit seiner Freundin auf dem weiter entwickelten Flügel-Kat. Es sieht zwar noch mehr nach einem am-Sonntag-will-mein-Süßer-mit-mir-Segeln-gehen-Trip aus als eine harte Trainingseinheit (oder ist das the italian way of training?), aber das kann noch kommen.

Bianchi ist überzeugt: “Die Zukunft gehört ganz klar den Tragflächen-Seglern.” Er brauche allerdings noch einige Zeit, um sein Projekt dafür zu entwickeln. Es fehlt ein Sponsor. Aber er versichert: “Wir haben bei den jüngsten Tests unglaubliche Fortschritte gemacht. Das Schiff ist sooooooo einfach zu segeln und es wäre perfekt für den Mixed-Wettkampf.”

Damit “Whites Dragons” eine Zukunft hat, gründete der Italiener mit drei Freunden (Fabrizio Dragoni, Mattia Tamburini, Gabriele Bandini) im November 2011 die Firma Blacks. Sie ist spezialisert auf die Herstellung von Karbon-Teilen und soll auch die Entwicklung des Katamarans vorantreiben.

Facebook-Link Blacks

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

Spenden
https://yachtservice-sb.com

4 Kommentare zu „Mixed Sailing: Bianchi gibt mit Foiler Kat “Whites Dragons” Gas“

  1. avatar Marc sagt:

    ich sags doch: Vergesst Einrumpfboote! Die Musik spielt künftig bei dem Multihulls. Die sind so sexy, da klappts dann auch wieder mit den Frauen. Siehe Fotobeweis.

    Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 6 Daumen runter 3

    • avatar tiefenrausch sagt:

      Genau, Dank sei Gäbler, Dank sei der ISAF!
      Die Mädel finden sich dann schon…

      Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 1

  2. avatar uli_s sagt:

    Wie wird es erreicht, daß das Boot nicht unkontrolliert über die Foilachse kippt wenn es zu Fliegen anfängt? Nur mit Gewichtstrimm?

    Das schaut ja ziemlich stabil und dazu sehr relaxed aus, auch wenn man bedenkt, daß die Crew sich keine große Gedanken zur Performance gemacht haben wird.

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

  3. avatar Edoardo Bianchi sagt:

    Thank you for the interest in Whites Dragons!! Unfortunately I can’t speak German, so I figured the meaning of your comment only by GoogleTtranslator….. 😉 Anyway, if you have any questions about this fantastic boat please check the Facebook page( http://www.facebook.com/pages/Whites-Dragons/145919742107493 )!!! I do believe multihull is the future, and maybe one day the Olympic contests will be on foils!!!!!!!!!!!

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 11 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *