Barcelona World Race: Boris Herrmann leckt die Wunden, “Estrella Damm” greift wieder an

"Das war mal wieder kernig..."

Wie am Kap Horn hat Boris Herrmann auch jetzt wieder einen schweren Sturm gemeistert. © FNOB

Unterstütze SegelReporter

Liebe Seglerinnen und Segler,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich die Highlights  aus der Welt des Segelns mit Hintergrundinformationen und tiefer Analyse
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout mit weniger Werbung

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

Ein Kommentar „Barcelona World Race: Boris Herrmann leckt die Wunden, “Estrella Damm” greift wieder an“

  1. avatar Marc sagt:

    sehr spannend, riesen Leistung von Boris und Ryan. Hoffe sie können noch irgendwie vor Estrella Damm bleiben. Aber jetzt ist alles drin. Der Weg ist noch lang und auch Renault kann noch mehrere taktische Fehler machen.

    Schon toll wie man heutzutage quasi “live” mit an Bord sein kann.

Schreibe einen Kommentar zu Marc Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.