Bild Fundstück: 80 Fußer beim Spibergen

Kletteraktion bei voller Fahrt

Auf dem Canting Keeler "Magnitude 80" werden die Vorbereitungen zum Spibergen getroffen. © Transpac

Auf dem Bugspriet kletternd bei maximalem Speed sucht der Vorschiffsmann den Auslöser für den Gennaker-Hals, um das Vorsegel zu bergen. Es weht danach zu Seite und kann einigermaßen bequem im Schatten des Großsegels an der Schot ins Cockpit gezogen werden.

Der 80 Fußer “Magnitude 80” ist 2004 als Neigekieler konzipiert und zu Wasser gelassen worden und gilt als eine der schnellsten Yachten in den USA.

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
https://yachtservice-sb.com

3 Kommentare zu „Bild Fundstück: 80 Fußer beim Spibergen“

  1. avatar Steave sagt:

    Geile Kletteraktion — Warum baut man da nicht irgend einen Fernauslösemechanismus ein?

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

  2. avatar bowman sagt:

    Wahrscheinlich weil’s ein Carbonrohr ist und außerdem – wie bei den alten Spibäumen – die Fernauslöse immer genau dann klemmt, wenn man’s gerade gar nicht gebrauchen kann, und doch wieder Klettern angesagt ist.

    Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 0

  3. avatar Ketzer sagt:

    Bei den alten Vollschiffen hieß der Bugspriet noch “Widow Maker”, aber auf dem glatten Wasser ist das natürlich für Weicheier. Haha, klasse Wortspiel. 😉

    Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *