Forschung: Unbemanntes Segelboot erreicht bald Hawaii

Drohne unter Segeln

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Michael Kunst

Näheres zu miku findest Du hier

10 Kommentare zu „Forschung: Unbemanntes Segelboot erreicht bald Hawaii“

  1. avatar bagatell sagt:

    … 3 Millionen “Mark”?….Schreibfehler aus der Vergangenheit oder kommt das Projekt ebendaher? 😉

  2. avatar SR-Fan sagt:

    “Drohne?” – der Kampf gegen den Terror macht halt auch vor dem Wasser nicht halt …

    VG

  3. avatar stefan sagt:

    …interessantes Projekt! Allerdings werfen autonom fahrende Boote ja immer eine ganze Reihe rechtlicher Fragen auf.

    …aber alternativlos ist das auch nicht, denn es gibt schon seit Jahren einen Typ von Fahrzeug das für den grossräumigen autonomen Einsatz eingesetzt wird. Allerdings “segelt” das vertikal durch den Wasserkörper und wird ganz einfach durch die abgelenkte Störung die beim Auf- und Abtauchen genutzt werden kann, angetrieben.

    http://www.nsf.gov/news/special_reports/deadzones/glider.jsp

    Vom Art des Einsatz sind beide Fahrzeuge sicherlich nicht die selben, da das eine nur Daten an der Wasseroberfläche sammeln kann, das Andere nur in den verschiedenen Tiefenschichten des Ozean. Aber so ergänzen sich beide dann in Zukunft.

    • avatar bagatell sagt:

      stefan, ich bitte Dich! Hier geht es ums segeln! Wie der Name ganz oben schon sagt. Oder wolltest Du uns nur mitteilen was Du alles im Internet recherchierst?

  4. avatar Sailing4Ever sagt:

    Ich sehe schon die U.S. Coast Guard, wie sie das Ding am Haken haben und krampfhaft versuchen, eine Antwort auf ihre Fragen zu erhalten, wo denn der Kapitän ist, und wohin es fährt, ob es sich ausweisen kann, und vor allem, was es geladen hat ..

  5. avatar Heinrich sagt:

    Hoffentlich hat die Drohne einen Segelschein!

  6. avatar Friedrich sagt:

    Und wann foilt das Ding?

  7. avatar sailor sagt:

    Downsizing at its best!

    Digger, das wär doch was.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechzehn − elf =