Mini-Transat 6.50: “mare.de” nach Seitenwechsel wieder in Führung

Riechers strahlt

Jörg Riechers war vor dem Start guter Dinge. Er zeigt auf dem Wasser zurzeit eine hervorragende Leistung. © Kubisch/Mare

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

8 Kommentare zu „Mini-Transat 6.50: “mare.de” nach Seitenwechsel wieder in Führung“

  1. avatar T.K. sagt:

    Super Leistung von Jörg!

    BTW Das Foto vom Telefonat betreffs Wetterrouting passt nicht so ganz. Bei der Regatta ist Routingberatung während des Rennens verboten. Ds Foto wurde ja vor dem Start gemacht, insofern legal. Seit dem Start darf er nicht mehr telefonieren!
    Aus dieser Sicht ist sein Schachzug umso bemerkenswerter!

    BTW: Das vermeintliche hässliche Plattbug Schiffken hält doch bislang gut mit. Wartet mal ab wenn der Wind endlich mal zunimmt, dann geht diese hässliche Ente noch ab! Ich hoffe allerdings, dass wir in 10 Jahren nicht alle mit solchen Dingern rumsegeln….

    • avatar Egon sagt:

      Zitat: “Das Foto vom Telefonat betreffs Wetterrouting passt nicht so ganz. ./. Ds Foto wurde ja vor dem Start gemacht”

      Ach so. Ich hatte mich schon über die gediegene Einrichtung auf seinem 650 gewundert. Und wie er die Bar, die im Hintergrund zu sehen ist, auf dem lütten Ding untergebracht hat. 😉

  2. avatar Matze sagt:

    1. Wirklich super Leistung von Jörg!

    2. Warum ist keine Satelittenkommunikation erlaubt? Ist das nicht etwas rückständig? Live-Blogs von den Booten wären echt super lesenswert.

    3. Der Plattbug ist nicht hässlich. Der Plattbug ist nicht hässlich. Der Plattbug ist nicht hässlich. 🙂

  3. avatar T.K. sagt:

    El Gurki (hässliches Entlein) hats jetzt schon bis auf Plaqtz 3 geschafft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 + 6 =