Solidaire du Chocolat: Riechers Vorsprung dramatisch geschrumpft, variabler Mastfall verboten

Zitterpartie

Freude beim "mare"-Team. AuFreude beim "mare"-Team. Können sie so auch im Ziel jubeln? © marech im Rennen könnte die Strategie aufgehen. © mare

Unterstütze SegelReporter

Liebe Seglerinnen und Segler,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich die Highlights  aus der Welt des Segelns mit Hintergrundinformationen und tiefer Analyse
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout mit weniger Werbung

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

9 Kommentare zu „Solidaire du Chocolat: Riechers Vorsprung dramatisch geschrumpft, variabler Mastfall verboten“

  1. avatar Matze sagt:

    Mare heißt auf französisch Tümpel. Vielleicht liegt es daran, dass die Veranstalter sie ignorieren.

    mare f. der Tümpel
    mare f. die Wasserlache
    mare f. die Wasserpfütze

    (Quelle: http://dict.leo.org)

  2. avatar Seven sagt:

    60 Meilen vor dem Ziel ein Vorsprung von 30 Meilen.Wind 15 knt. /Achterlich ,bei einer Geschwindigkeit von 14 knoten fahrt brauchen sie max. 4,5 std. bis ins Ziel ! Die Konkurrenz müsste demnach ca. 23 knoten schnell Segeln….ich würde mich daher trauen da mal eine Prognose abzugeben…… 🙂

  3. avatar Thomas sagt:

    Immerhin liegen sie auf dem ersten Platz. Gibt deutlich schlechtere Ausgangspositionen, würde ich sagen.

  4. avatar thomas sagt:

    Super Leistung von den beiden. Macht weiter so!

  5. avatar Uwe (Finn) sagt:

    Mare segelt m.E. jetzt zu weit nördlich bzw. zu dicht unterhalb der Inseln.
    Hoffentlich geht das gut !

    • avatar Uwe (Finn) sagt:

      Inzwischen hat mare den Kurs geändert und fährt wie die Konkurrenz in südwestlicher Richtung. Ein paar Meilen dürften durch den Schlenker jedoch verlorengegangen sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.