Volvo Ocean Race Video Zusammenfassung: Groupama als Dritter im Ziel

Gerupfter Vogel

Die Kollegen von Segel-filme.de haben eine deutsche Video Zusammenfassung des bisherigen Volvo Ocean Races online gestellt

Das Podium beim Volvo Ocean Race ist komplett. Groupama absolvierte mit seinem Notrigg die verbliebenen 800 Meilen von Punta del Este zum Etappenstopp im brasilianischen Itajaí.

Traurige Groupama mit gestutzter Segelfläche auf dem Weg nach Brasilien. © IAN ROMAN/Volvo Ocean Race

Die Franzosen hatten ihre Crew von elf auf sieben reduziert und waren mit gestutztem Flügel nach Brasilien gesegelt. Jetzt konnten sie nach dem Mastbruch doch noch die Punkte für die Podium-Platzierung einfahren und ihren zweiten Gesamtplatz verteidigen.

Auf der anderen Seite von Südamerika kämpft sich gerade Camper mit dem reparierten Boot rund Kap Hoorn. Die Neuseeländer haben noch rund 2000 Meilen bis Itajaí zurückzulegen.

Ergebnisse

Das Groupama-Notrigg am gebrochenen Stummelmast kommt ohne festen Großbaum aus. © Yann Riou/Groupama Sailing Team/Volvo Ocean Race

Großschot-Trimmer in Aktion. Etwas umständlich die Konstruktion, aber sie hat funktioniert. © Yann Riou/Groupama Sailing Team/Volvo Ocean Race

 

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
http://nouveda.com

4 Kommentare zu „Volvo Ocean Race Video Zusammenfassung: Groupama als Dritter im Ziel“

  1. avatar Nord sagt:

    Weis irgendjemand warum die nicht mit kompletter Crew das Rennen zuende gesegelt sind?

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

  2. avatar Skiffsegler sagt:

    ich würde mal sagen, weil sie in Anbetracht der doch drastisch reduzierten Segelfläche wesentlich weniger Arbeit an Bord hatte und deshalb einfach nicht alle Mann brauchten.

    und dann ist es doch durchaus sinnvoll, wenn man einzelnen und evt. angeschlagenen Crew-Mitgliedern eine etwas länger Pause gönnt, oder? 😉

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 4 Daumen runter 0

  3. avatar Wilfried sagt:

    vermute mal das lag darin das eh keine Segel gesetzt und getrimmt werden konnten. Da reicht dann auch ne kleine Crew,

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar zu bläck Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *