ISAF WM Perth Video: Robert Stanjek/Frithjof Kleen 2. im Star hinter Robert Scheidt

Silber für Deutschland!!

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

5 Kommentare zu „ISAF WM Perth Video: Robert Stanjek/Frithjof Kleen 2. im Star hinter Robert Scheidt“

  1. avatar Lyr sagt:

    Wirkliche eine tolle Vorstellung von Stanjek/Kleen über die ganze Saison und das Comeback des Jahres (als Team in dieser Zusammenstellung)!
    Habe mir gerade das Medalrennen im Tracker angesehen, wirklich sehr spannend und empfehlenswert. Die ganze Zeit sehr dicht… allerdings als auf der letzten Kreuz wurde klar, dass Stanjek vielleicht mit 3 Plätzen vor Mendelblatt um die Tonne geht, worauf er anstatt zu kämpfen und zu hoffen lieber den sicheren Weg geht und Loof weit über die Layline hinaus segelte. So erklärt sich der letzte und vorletzte von ihm und den Schweden, aber damit hatte sich Mendelblatt zumindest die Bronze gesichert… schon interessant wie da im Boot schnell hin und her gerechnet wird.

  2. avatar Zoe sagt:

    was tut noch gleich der Vorschoter auf einem Starboot? *kicher

  3. avatar bredi sagt:

    Respekt! Unglaublich tolle Leistung von den beiden Jungs. Und das beste: Ich liebe diese “Phoenix aus der Asche Geschichte”. Herzlichen Glückwunsch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

drei × 3 =