Olympia 2012: Moana Delle erklärt Patzer im 8. Rennen

"Bademeister gemacht"

Trotz Rang 7 ist die Medaille für Moana Delle noch nicht außer Sichtweite. © Marina Könitzer

Unterstütze SegelReporter

Liebe Seglerinnen und Segler,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich die Highlights  aus der Welt des Segelns mit Hintergrundinformationen und tiefer Analyse
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout mit weniger Werbung

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

Ein Kommentar „Olympia 2012: Moana Delle erklärt Patzer im 8. Rennen“

  1. avatar Manfred sagt:

    Absolute Hochachtung vor der Leistung unserer Windsurfer. Glückwunsch an beide zur tollen Leistung bisher.

    Hatte gestern das erste mal so ein Rennen live im Internet gesehen. (glued to the screen) Super Übertragung mit langen Einstellungen und teilweise richtig nah ran (Zoom) an die Fahrerinnen. Unglaublich der Speed auch an der Kreuz, 14, manchmal auch 15 kn.

    Ich glaube so ein Brett muss ich auch nochmal probieren. Sind ja bald günstig auf dem Markt. Bitte schon mal anbieten.

    Wer das verbockt hat, die Windsurfer aus dem OL Programm zu streichen, gehört Kiel geholt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert