Olympiarevier Rio: 49er Segler entsetzt über Schmutz

Dreck und Müll

[media id=1282 width=640 height=390]

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

16 Kommentare zu „Olympiarevier Rio: 49er Segler entsetzt über Schmutz“

  1. avatar Heiko Kröger sagt:

    Ich werde mich wohl mit einem Esslöffel Toilettenwasser 3x täglich auf Rio vorbereiten müssen. Mit der eigenen Toilette fange ich an und arbeite mich langsam bis zu Bahnhofstoiletten vor. Ist bestimmt die einzige Möglichkeit, ohne Erkrankung die Spiele zu überleben.

  2. avatar Breithaupt sagt:

    kann mann den beim 49er nich einfach das schwert hoch ziehen?

    • avatar SR-Fan sagt:

      stimmt, dann braucht man sich auch keine Gedanken bzgl. Umweltschutz zu machen. Alternativ wird auf der Bahn vor der Wettfahrt mit engmaschigen Netzen der Dreck rausgefischt. Man muss da nur pragmatisch mit umgehen …

      \sarkasmus

      VG

    • avatar Sven sagt:

      Um das Schwert hochzubekommen, musst Du nahezu aufstoppen, damit kein Druck auf dem Schwertkasten ist. Dann kannst Du auch gleich rückwärts segeln.

      • avatar Breithaupt sagt:

        das ist dann aber nur beim 49er so oder, bei uns aufm laser 3000 kann man in unter 10 sekunden kurz mal in den wind segeln, schwert hoch und wieder runter und ruder hoch und wieder runter machen. wir haben naemlich im sommer ein riesen algen problem 🙂

        • avatar Christoph sagt:

          Überleg dir mal du führst das letzte Rennen auf dem Weg zur Goldmedaille und auf dem letzten Downwinder musst du “mal kurz” den Gennaker runter nehmen und verlierst 5 Plätze und damit die Goldmedaille.
          Absolutes No-Go!

        • avatar jollenfutzi sagt:

          na denn mal viel Spaß weiterhin mit deiner Rennschleuder im Kraut……….
          3000-4000-5000-10.000

  3. avatar dubblebubble sagt:

    …abends gehts dann aufs Meer raus zum kentern um die Scheisse von Crew und Boot zu spülen.

  4. avatar Boris sagt:

    Ihr seid eklig…….!!!

    Müsst Ihr das so ausführlich beschreiben?

    Bäääääähhhhhh….

    Meint der Borid

  5. avatar set sail for fail sagt:

    Wieso designt man die Boote nicht einfach um? Ich wollte schon immer ein Müllschneider am Schwert meines Lasers haben! 😉

  6. avatar SR-Fan sagt:

    Wow – was für ein Foto:

    http://www.yacht.de/sport/news/olympioniken-werden-zu-muellarbeitern/a85451/bild/5266229.html

    Dieser braune Schaum – da wird einem ja wirklich was geboten. Nicht, dass einem die Suppe da Rumpf und Schwertblätter angreift – von der eigenen Gesundheit ganz zu schweigen ;-(
    Kann man so was nicht boykottieren – da muss doch eigentlich jeder Mannschaftsarzt vor kapitulieren?

    VG

  7. avatar User sagt:

    Der kelp-cutter wird umgenannt in shit-cutter?
    Und der weedstick wird shitstick?
    Ob die den 49er dann mit einem Endoskop ausstatten um zu gucken ob ne Wurst am Schwert hängt?

  8. avatar hanseatic sagt:

    Kann doch nicht sein, dass einerseits Jogi Löw für seine WM-Jungs ein komplett neues Quartier gebaut wird (einfach nur weil alles Vorhandene nicht gefällt) und andererseits Thomas Bach nicht in der Lage sein soll ausreichend Druck auf Brasilien auszuüben um das olympische Gewässer ohne Gesundheitsgefährdung “besegelbar” zu machen. Da läuft doch irgend etwas ganz gewaltig falsch! Vielleicht braucht Herr Bach einen “kleinen” Hinweis “seiner” Wassersportler?

Schreibe einen Kommentar zu hanseatic Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

8 − zwei =