Route du Rhum: 24 Meter Einhand Tri “Prince de Bretagne” für Lionel Lemonchois

Neues Spielzeug

Unterstütze SegelReporter

Liebe Seglerinnen und Segler,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich die Highlights  aus der Welt des Segelns mit Hintergrundinformationen und tiefer Analyse
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout mit weniger Werbung

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

2 Kommentare zu „Route du Rhum: 24 Meter Einhand Tri “Prince de Bretagne” für Lionel Lemonchois“

  1. avatar Sailor sagt:

    Auch gibt es doch noch neue Boote mit den alten Segeltüchern?
    Ich dachte Sport-segeln geht jetzt immer mit den schicken Flügeln. Die sind doch viel besser und moderner!

    • avatar boatsailing sagt:

      “Schicker und moderner” ist wohl Ansichtssache. Und da Wings nicht gerefft werden können sehe ich nicht, dass sie bei Hochseeregatten wirklich Sinn machen.

Schreibe einen Kommentar zu boatsailing Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.