SailGP in Dubai: Das irre Finalrennen – Überlegener Ainslie patzt bei letztem Manöver

"Jemand wird mir irgendwann erklären müssen, was passiert ist"

Was für eine unglaubliche Wendung der Dinge beim SailGP in Dubai. Tom Slingsby hatte mit Australien eigentlich keine Chancen mehr auf den Sieg, geschweige denn das Finale und dennoch steht er am Ende oben.

Das France SailGP Team mit Quentin Delapierre setzt in Dubai seinen Höhenflug fort. © Felix Diemer SailGP

Nach drei Rennen am ersten Tag des SailGP Dubai, dem siebten von elf Events von Saison 3, war Australien als Vorletzter eigentlich schon raus. Es wurde nicht viel besser mit Rang fünf im ersten Sonntag-Rennen. Die folgenden Plätze 1/3 waren ein netter Abschluss für die Aussies, hätten aber nie und nimmer für das Dreier-Finale reichen sollen.

Die Zuschauer in Dubai nahe dran am Geschehen. © Joe Toth for SailGP

Aber Peter Burling bekam mit seinen Kiwis von den Schiedsrichtern zwei Punkte abgezogen wegen einer Kollision mit den Schweizern im fünften Rennen, James Spithill fällt mit dem US-Team im entscheidenden sechsten Fleetrace von Rang vier auf sieben zurück, die Dänen können das Rennen mit einem Elektronik-Ausfall nicht beenden, und plötzlich steht Slingsby im Finale. Burling ist punktgleich raus, Dänemark fehlt ein Punkt, den USA zwei.

Die Australier können ihren Sieg kaum glauben. © Bob Martin for SailGP

Als wenn das für eine normale Achterbahnfahrt in einem Segelboot-Wettrennen nicht schon genug wäre, bauen die Segel-Götter im abschließenden Dreier-Match für Australien noch ein paar zusätzliche Loopings ein.

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.