SAP 505er WM Barbados: Titelgewinn für Claas Lehman und Leon Oehme

Gelungener Coup

Claas Lehmann und Leon Oehme sind die neuen Weltmeister der 505er Klasse. Mit Rang drei im letzten Rennen zogen sie um zwei Punkte an Stefan Böhm und Gerald Roos vorbei.

Claas Lehmann und Leon Oehme

Claas Lehmann und Leon Oehme freuen sich über den WM Coup im letzten Rennen. © SAP/Christophe Favreau

Die Entscheidung fiel schon am Start des neunten Laufes. Wolfgang Hunger und Holger Jess hatten große Probleme und begannen ihren Lauf mit einer großen Verzögerung. Stefan Böhm und Gerald Roos machten es etwas besser, wiesen aber schon einen größeren Rückstand auf Lehmann/Oehme auf, die stark, schnell und frei nach links segelten.

Die Fünften der vergangenen WM in Frankreich kamen als Zweite an der Luvtonne an und segelten schließlich einen kontrollierten dritten Platz nach Hause. Rang vier hätte ausgereicht, wenn Böhm/Roos ihren Streicher segeln sollten, also schlechter als sieben.

Start zum 9. WM Rennen

Große Probleme für Hunger/Jess (9071) am Start. Lehmann/Oehme (8992) kommen gut weg, Böhm/Roos (9035) sind auch früh unter Druck.

Aber der steuernde Anwalt war an der Luvtonne noch dran mit Rang sechs. Doch im Laufe des Rennen fanden die beiden nicht mehr zu ihrer Form, die ihnen in der Woche zur unglaublich konstanten Serie verholfen hatte.

Als dann irgendwann noch Hunger/Jess bei ihrer Aufholjagd von Platz 23 an der ersten Tonne vorbei rauschten und sich auf Rang 11 verholten, war es auch egal. Hunger hätte schon gewinnen müssen, um die Chancen auf den sechsten WM Titel zu wahren.

Claas Lehmann war in jüngeren Jahren einer der besten deutschen Europe Segler und absolvierte als Kader-Athlet auch seinen Wehrdienst bei der Sportfördergruppe Segeln in Flensburg. Danach segelte er sehr erfolgreich in Zweimann-Jollen und ist seit langer Zeit im 505er aktiv. Schon 2003 brachte er das Kunststück fertig, Wolfgang Hunger bei der Kieler Woche zu besiegen. Der Hamburger arbeitet als Herzspezialist im Albertinen Krankenhaus Hamburg.

Endergebnis SAP 505er Worlds 2013

Hunger/Jess

Hunger/Jess (9071) liegen kurz vor der ersten Luvtonne weit zurück.

Lehmann/Oehme

Lehmann/Oehme erarbeiten sich im Laufe des Rennens einen soliden Vorsprung. Hunger holt Böhm ein.

Böhm/Roos

Auf der Zielkreuz versuchen es Böhm/Roos noch einmal über rechts und Lehmann/Oehme laufen Gefahr, doch noch auf Rang fünf zurückzufallen.

Lehmann Oehme

Hohe Dünung 17 Knoten Wind. Das letzte Rennen verlangte den neuen Weltmeistern noch einmal alles ab. © SAP/Christophe Favreau

Claas Lehmann und Leon Oehme.

Große Freude über das geglückte letzte Rennen und den WM Titel für Claas Lehmann und Leon Oehme. © SAP/Christophe Favreau

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
http://blueocean.berlin/magicmarine-team-werden/

Ein Kommentar „SAP 505er WM Barbados: Titelgewinn für Claas Lehman und Leon Oehme“

  1. Carsten Kemmlings Beiträge von der 505-WM in La Rochelle und Barbedos berichten übersichtlich und begeisternd über das Wesentliche der Serie und über seine Helden. Sie spiegeln die Regattaatmosphäre, als wäre man selbst dabei gewesen und bleibt dabei stets sportlich-fair. Man spürt,er ist einer von uns!

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 24 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *