Video Fundstück: Die neue Audi MedCup Klasse gibt Gas

Soto40 im Flugmodus

Es gibt zig Designs, die bei 22 bis 28 Knoten Wind genauso sexy aussehen wie diese Soto40 Yachten vor dem brasilianischen Ilhabela. Aber die wenigstens setzen ihre Schiffe dann auch per Video und Foto so in Szene. Es werden 18 bis 22 Knoten schnelle Wellenritte gezeigt. Die chilenische “Celfin Capital” erreichte den Highscore mit 24.7 Knoten.

Damit ist das argentinische Design, das im nächsten Jahr neben den TP52 beim Audi MedCup eingesetzt werden soll, ganz vorne mit dabei, wenn es um die zurzeit angesagtesten Yachten im Segel-Zirkus geht. Einheitsklassen auf diesem Niveau können offenbar durchaus Spaß machen. Warum eigentlich nicht bei uns?

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
http://nouveda.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *