Spi Ouest Regatta mit der M34. Sönke Bruhns gegen Groupama und Franck Cammas

M34 Premiere in La Trinité

zurück zum Artikel

Der zweifache Tour de France à la voile Sieger Daniel Souben zeigt, wie seine neue M34 Courrier Dunkerque unter Gennaker abgeht. © Jean Marie Liot
Bild 1 von 14

Der zweifache Tour de France à la voile Sieger Daniel Souben zeigt, wie seine neue M34 Courrier Dunkerque unter Gennaker abgeht. © Jean Marie Liot

Bei dem ersten Auftritt in der französischen Höhle des Löwen musste die deutsche Iskareen Crew mit ihrer neuen M34 Lehrgeld zahlen. Mit Platz zwölf von zwölf Yachten bei der Spi Ouest Regatta war für die deutschen Amateure im Profi Feld wenig zu holen.

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

2 Kommentare zu „Spi Ouest Regatta mit der M34. Sönke Bruhns gegen Groupama und Franck Cammas“

  1. avatar hannes sagt:

    wichtig ist , das psoitive mitzunehmen. Das wird schon!! ihr werdet sicher besser

  2. avatar Philip sagt:

    Ihr macht das schon – besser mit den Profis zu trainieren als irgendwo OHNE Regulativ.
    LG – Philip

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.