SSL Gold Cup Achtelfinale: Frankreich schafft die Sensation auf der Ziellinie

Unglaubliches Finale

Aktuell findet das erste SSL Gold Cup Finale für Segel-Nationalmannschaften, in Gran Canaria statt. Frankreich hat mit einem spektakulären Rennen das Viertelfinale erreicht, wo ab Montag dann auch Deutschland segelt.

Eigentlich war für Frankreichs Auftritt beim SSL Gold Cup schon nach drei Rennen so gut wie beendet. Nach zwei vorletzten und einem letzten Platz, sowie einem Punkt-Penalty lagen Les Bleus in ihrer Achtelfinal-Gruppe vor dem letzten Rennen aussichtslos hinten. Aber dieses Finale zählt im Gold-Cup-Format doppelt. Und so ergab sich doch noch eine theoretische Chance, den zweiten Platz zu erreichen, der für das Weiterkommen ausreicht.

Wenn man selbst gewinnen würde, durfte Slowenien nicht Zweiter werden. Das Problem: An der letzten Luvtonne lagen die Slowenen vorne. Frankreich segelte immerhin in Schlagdistanz auf Rang zwei. Aber wie sollte es gelingen, die Gegner einzuholen und auch noch ein Boot dazwischen zu platzieren?

Eine kaum zu lösende Aufgabe. Und dennoch hat es funktioniert:

FRA überholt SLO auf dem ersten Teil des letzten Vorwindkurses…

…Dann kommt der entscheidende Angriff. FRA hält mit Vorfahrt auf SLO zu und verkürzt bewusst den Vorsprung. POR soll noch überholen…

…FRA platziert sich auf der Anliegelinie zum Ziel direkt vor SLO und bremst ab…

…Knapp vor dem Ziel berührt FRA fast die Zieltonne. SLO hat schon die Fock gesetzt und könnte anluven…

…Aber SLO fällt ab, berührt noch die Zieltonne und Portugal passiert.

Unterstütze SegelReporter

Liebe Seglerinnen und Segler,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich die Highlights  aus der Welt des Segelns mit Hintergrundinformationen und tiefer Analyse
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout mit weniger Werbung

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

Ein Kommentar „SSL Gold Cup Achtelfinale: Frankreich schafft die Sensation auf der Ziellinie“

  1. avatar Andreas Borrink sagt:

    Warum hat SLO nicht abgebremst und ist hinter FRA ins Ziel gefahren? Welche Regel schreibt vor, dass sie außen an der Zieltonne vorbei fahren? Hatten sie gegenüber FRA nicht Luvrecht? Die hätten sie da doch reinlassen müssen, oder!?

    Jedenfalls tolle Boote, alles ein bisschen old school, erinnert an 12er und America’s Cup Class. Und ganz ohne Foils; das geht doch eigentlich garnicht! Bin gespannt, was, GER da ab Montag reisst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert