Sydney-Hobart: Australier nach dem Hobart-Sieg – möglicher America’s-Cup-Start

"Neue Herausforderung"

Unterstütze SegelReporter

Liebe Seglerinnen und Segler,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich die Highlights  aus der Welt des Segelns mit Hintergrundinformationen und tiefer Analyse
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout mit weniger Werbung

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

Ein Kommentar „Sydney-Hobart: Australier nach dem Hobart-Sieg – möglicher America’s-Cup-Start“

  1. avatar Sarah sagt:

    “It would be a dream,’’ Slingsby said. “Maybe the last big goal for me in sailing. There is no question there is the talent in Australia to do it. I think there is hope for the future. It would be great to have a team in the one after next.’’
    Auch die Antwort von Tom Slingsby lässt sich das vermuten, dies war sein Kommentar, im Interview mit mysailing.com.au

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.