Unglück: Volvo-Ocean-Race-Fan gestorben – Kollision vor dem Hafen von Scheveningen

"Dunkler Schatten"

In Verbindung mit dem Volvo Ocean Race hat sich ein weitere Todesfall ereignet. Bei einem Zusammenstoß gingen sieben Menschen über Bord, drei sind im Krankenhaus, einer befindet sich in kritischem Zustand.

Volvo Ocean Race, Ziel

Viel Betrieb auf dem Wasser. Brunel nach dem Zieleinlauf vor Scheveningen. © Ainhoa Sanchez/Volvo Ocean Race

Am Donnerstag Abend ist es vor dem Hafen von Scheveningen nahe dem Race Village des Volvo Ocean Races zu einem schweren Unfall auf dem Wasser gekommen. Zwei Motorboote sind zusammengestoßen und dabei gingen insgesamt sieben Personen über Bord. Eine konnte nur noch tot geborgen werden.

Zum Ablauf gibt es noch wenige Hinweise. Offenbar ist das Unglück im Zusammenhang mit einer Inport-Regatta mit Gästen passiert. Ein Augenzeuge berichtet, dass eine  Yacht einer anderen ausweichen musste und dabei mit dem Gummiboot kollidierte. Die VOR-Organisatoren weisen darauf hin, dass der Vorfall passierte, nachdem die VO65 in den Hafen zurückgekehrt waren.

Scheveningen, Unfall, Volvo Ocean Race

Rettungsboot im Einsatz vor der Volvo Ocean Race Flotte in Scheveningen. © KNRM

Von offizieller Seite der Stadt heißt es, dass  ein Stahl-Motorboot und ein Gummiboot (RIB) beteiligt gewesen seien. Auf dem RIB saßen sieben Gäste und der Fahrer, das Motorboot war mit drei Menschen besetzt. Insgesamt sollen sieben Personen medizinisch behandelt worden sein.

Die Bürgermeisterin von Den Haag Pauline Krikke sagt zu dem Unglück: “Ich hoffe von Herzen, dass alle wieder gesund werden. Die Polizei wird den Vorfall untersuchen. Wir warten auf die Ergebnisse. Der Volvo-Ocean-Race-Stopp war eine wunderbare Veranstaltung und Den Haag und Scheveningen haben ihn sehr genossen. Aber dieser Unfall wirft nun einen dunklen Schatten.”

Scheveningen, Unfall, Volvo Ocean Race

Krankenwagen auf dem Event-Gelände © KNRM

Das Race Village ist bis zum Sonntag den 1. Juli geöffnet. Am Samstag geht das letzte offizielle Inport-Race über die Bühne. Es hat nur noch eine Bedeutung für das Ermitteln des letzten Platzes. Scallywag und Turn The Tide sind punktgleich. Bei der Inport-Wertung muss Dee Caffari drei Zähler aufholen.

 

Spenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *