Vendée Globe Video: Stamm gibt Interview am Ankerplatz

Wenig Optimismus

Bernhard Stamm TV VIDEO LINK

Bernhard Stamm auf seinem Ankerplatz vor Dunedin in Neuseeland.

Bernhard Stamm auf seinem Ankerplatz vor Dunedin in Neuseeland.

Der Schweizer Bernhard Stamm ist bei der Vendée Globe nah Dunedin in Neuseeland vor Anker gegangen, um seine kaputten Hydrogeneratoren in den Griff zu bekommen. Er spricht im Interview mit dem neuseeländischen Fernsehen.

Stamm sagt, er habe fast keine Strom mehr um Autopiloten oder den Kiel-Neigemechanismus zu bedienen. Seine Körpersprache am Ankerplatz vor dem Strand mit dem schönen Namen “Murdering Beach” verspricht nicht viel Optimismus. Er musste am Morgen auch sein Schiff erneut verlegen, um noch besseren Schutz für die notwendigen Reparturen zu erhalten.

Bernhard Stamm auf seinem Ankerplatz vor Neuseeland. Wenig Wind, viel Schwell.

Bernhard Stamm auf seinem Ankerplatz vor Neuseeland. Wenig Wind, viel Schwell.

Stamms linkes Auge sieht auch nicht gut aus. (Oder kneift er es nur vor der Sonne zusammen?) Möglicherweise steht dem Schweizer aber auch nur die Enttäuschung über ein erneut verkorkstes Rennen in das Gesicht geschrieben. Es geht für ihn nur noch darum, seinen persönlichen Vendée Globe Fluch zu bezwingen. Es droht ihm der dritte Abbruch.

An der Spitze haben sich Armel Le Cléac’h und François Gabart für die südliche Passage eines Tiefdruckgebietes entschieden. Dabei schwächelte Gabart, zuletzt musste er das Kielwasser des Kontrahenten passieren und liegt zurzeit 14 Meilen zurück.

Die Vendée Globe Flotte am 27.12

Die Vendée Globe Flotte am 27.12

Die Wahl der strategisch etwas risikoreicheren Option mag damit zusammenhängen, dass die von Jean-Pierre Dick angekündigte Aufholjagd nicht stattgefunden hat. Der Franzose fiel bis auf 680 zurück bis er jetzt allerdings wieder auf 570 Meilen herankommen konnte.


Day 47 highlights – Wednesday, December 26, 2012 
avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
http://blueocean.berlin/magicmarine-team-werden/

2 Kommentare zu „Vendée Globe Video: Stamm gibt Interview am Ankerplatz“

  1. avatar Yeti sagt:

    ….. Oder vielleicht wartet Stamm auf Ausserirdische, die Ihn in seiner Bucht abholen…….

    Wenn ich nichts weiss, schreib’ ich nix!

    Kneift er nur das Auge zusammen oder ist er verletzt oder zwinkert er den Ausserirdischen zu?

    Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 3 Daumen runter 7

  2. avatar Stumpf sagt:

    der tracker zeigt ihn wieder auf see 🙂

    Like or Dislike: Daumen hoch 3 Daumen runter 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *