Vendée Globe aktuell: Herrmanns Begegnung mit Bestaven – Sam Davies großer Gewinner

Flotte in der Flaute

Charlie Dalin (Apivia) ist bei der Vendée Globe 70 Meilen vor Ryant möglicherweise eine Vorentscheidung geglückt. Er scheint das Schlimmste hinter sich zu haben. Herrmann hofft, dass die Nordroute funktioniert.

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

Ein Kommentar „Vendée Globe aktuell: Herrmanns Begegnung mit Bestaven – Sam Davies großer Gewinner“

  1. avatar Kristof sagt:

    Mal eine Frage zu dem Tracker: Für alles Mögliche gibe es ja heutzutage 3D-Ansichten, also vom Globus. Das Rennen heißt Vendee Globe, und die Jungs biegen ab, um in den nächsten Woche den Südpol zu umrunden. Trotzdem ist der offizielle Tracker in der dafür denkbar schlechtesten Projektion dargestellt (“Mercator”). Alles was man sieht, Positionen, Richtungen und Wettergeschehen, ist schrecklich verzerrt.
    Gibt es das Ganze auch in einer “Globus-Ansicht”, oder zumindest in einer angemessenen Projektion? Ich habe nichts gefunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × fünf =