Vendée Globe: Thomson in Nöten – Ryant schneidet Foil ab – Dalin 200 Meilen in Führung

An der Eisgrenze

Charlie Dalin könnte bei der Vendée Globe eine Vorentscheidung geglückt sein, während Verfolger Ruyant klettert und sägt. Hugo Boss fällt auf Platz 12 zurück. Herrmann im Mast.

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

Ein Kommentar „Vendée Globe: Thomson in Nöten – Ryant schneidet Foil ab – Dalin 200 Meilen in Führung“

  1. avatar Jörg sagt:

    Boris ist ein Gewinn für die Regatta und ein schöner Kontrast zu den doch eher schweigsamen Franzosen. Superinteressante Videos in großer Zahl, mit ausführlichen Kommentierungen in englisch und somit für fast alle zu verstehen. Seine Webseite ist sogar besser als die von Alex Thomson. Insbesondere sein Echtzeit-Dashboard mit vielen Infos bis hin zur Riggbelastung und zum Foiltrimm ist sensationell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwölf + vier =