Video Fundstück: Mit Mini12er bei 50 kn Wind unter Spi – 1993!

Liegend im Hack

[media id=1075 width=640 height=390]Den Linien der „großen“ 12er nachgebaut, ist die 2.4mR heute offizielle Paralympics-Klasse und nicht nur bei behinderten Seglern beliebt. Das Vid von 1993 ist längst Kult!

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

4 Kommentare zu „Video Fundstück: Mit Mini12er bei 50 kn Wind unter Spi – 1993!“

  1. avatar Super-Spät-Segler sagt:

    50 Knoten? Das sind 10 Bft und nicht mal die Wellenköpfe reißen ab?

    94km/h Windgeschwindigkeit und der Spinnaker überlebt ‘nen Aufschießer?

    Seemansgarn!

    Heiko fährt doch deutlich schneller. War das bei Windstärke 11 oder 12?!

  2. avatar Stefan Kaste sagt:

    Zur Info: In Deutschland segeln weit mehr als 30 – 2.4mR. geschätzt sind es ca. 90 Schiffe. Allein in den letzten zwei Jahren sind mehr als ein Dutzend Boote neu dazugekommen. Dabei wird die Mehrzahl der 2.4mR von nichtbehinderten Seglern gesegelt. Eine der wenigen Möglichkeiten Inklusion aktiv umzusetzen!

  3. avatar Backe sagt:

    Heiko hat auch ne ziemliche Welle zum absurfen.
    Aber was die 50 angeht, gebe ich dir völlig Recht … Ist vermutlich – wie bei Angler-Erzählungen von ihrem größten Fang – im laufe der Jahre immer ein bisschen mehr geworden. ;.)

  4. avatar Heiko sagt:

    Schöner Artikel!!! Kleine Ergänzung:
    Die Minizwölver sind deutlich kleiner als die 2.4mR, deren Riss eher mit den 6mR Booten verwandt ist.
    Die 2.4mR ist wie ein Drachen oder Star Internationale Klasse und wird hauptsächlich von Seglern ohne Behinderung gesegelt.
    Es gibt mittlerweile die 2.4 OD also Onedesign Klasse. Über 98% aller 2.4mR passen mit leichten Modifikationen in diese ÖD Rule da sie alle Norlin NK 3 Boote sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.