Video-Fundstück: Ohne Ruder auf dem 29er

Balance-Akt

[media id=664 width=640 height=360]Böser Trainer? Beim australischen North-Sails-Coach Dave O’Connor müssen die Schüler mitunter ihr Ruder abgeben und den 29er unter voller Beseglung nur mit Gewichtsverlagerung steuern. Hohe Skiffschule!

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Michael Kunst

Näheres zu miku findest Du hier

3 Kommentare zu „Video-Fundstück: Ohne Ruder auf dem 29er“

  1. avatar mg sagt:

    Das haben wir in Opti und 420er doch auch alle schon gemacht… Nix neues 😉 Im 29er bringts aber offensichtlich noch mehr Spaß 😀

    • avatar Christian sagt:

      im 29er ist es vor allem noch viel schwerer, ohne Ruder zu segeln… der ist im Vergleich eh schon hochsensibel. Größten Respekt vor denen, die es hinbekommen… halbwegs konstanter Wind muss aber schon sein, sonst wird es zum Ding der Unmöglichkeit.

      Die 29er-Cracks ziehen übrigens bei leichtem Wind auch auf Regatten die Ruderblätter etwa halbhoch, um den Wasserwiderstand zu minimieren. Nicht unheikel, da die Strömung dann noch viel leichter abreißt. Ist daher nur was für die Cracks 😉

  2. avatar bredi sagt:

    Geil! Ja, das haben wir damals auch im Laser gemacht – in den 80er Jahren. Allerdings geht das nur bis zu einer gewissen Windstärke. Mit dem Patin a Vela wird – ohne Ruder – auch bei weit über 20 Knoten Wind gesegelt…;-)
    ABER: Die Jungs auf 29er machen das echt gut!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × eins =