Video: Inspirierende erste „Foiling Week“ auf dem Gardasee

Neuer Geist über den Wassern

Es war mehr ein Austausch von Erfahrungen, Know-how und Feeling als eine ernstzunehmende Regatta. Aber die „Foiling Week“ setzte Akzente –  für die Zukunft.

Hinterher war man sich einig: Dieses Event muss fester Bestandteil im Regatta-Kalender werden. Und zwar nicht „nur“ für bereits überzeugte Foiler, sondern auch (oder vor allem) für all’ diejenigen, die noch zaudern oder mangels Gelegenheit bis dato keine Foil-Erfahrung sammeln konnten.

Die Idee hinter dem Event: Segler, die irgendwie auf Foils über die Wasser rasen, sollten sich zum Erfahrungsaustausch treffen und natürlich gegeneinander auf ihren „fliegenden Kisten“ segeln. Und Interessierten, die sich mit dem Thema als solchem erst vertraut machen wollten, sollte ein entsprechend informativer Rahmen geboten werden.

Gewürzt wurde das Ganze mit Vorträgen, Diskussionsforen, Materialkunde und und und – gemeinsamer Nenner aller Themenbereiche: Foiling!

Austragungsorte waren verschiedene Clubs in den Gardasee-Städtchen Torbole und Malcesine.

Auf dem Wasser trafen sich dann tatsächlich einige spannende Foiling-Varianten: Dominiert wurde die Flotte von der foilenden „Moth“ (dieFoil-Pioniere segelte auch ihre Open Nationals aus), aber auch foilende Kite- und Windsurfer, Foil-Katamarane mit Kite-Antrieb und Foil-Trimarane.

Entsprechend „exotisch“ dann die „Mixed-Fleet“-Regatta: Kiter rasten zwischen den Motten um die Bojen, Windsurfer duellierten sich (kurz) mit Katamaranen.

Über allem waberte der Geist des Neuen und die Erkenntnis: Foiling unter Segeln ist und bleibt ein wesentlicher Teil der seglerischen Zukunft!

Website

avatar

Michael Kunst

Näheres zu miku findest Du hier
Spenden
https://yachtservice-sb.com

5 Kommentare zu „Video: Inspirierende erste „Foiling Week“ auf dem Gardasee“

  1. avatar Piet sagt:

    Bei minute 00:26 beim oberen Video kommt ein Kat mit runden Foils kurz durch das Bild.

    Weis jemand wie dieses Boot heist?
    Thx

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 16 Daumen runter 2

    • avatar Super-Spät-Segler sagt:

      Meinst Du den C-Fly mit “Flying on Water” auf der Seite?
      http://www.c-fly.co.uk/

      Die Foils sind eher Salmiförmig,

      Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 13 Daumen runter 6

      • avatar Piet sagt:

        Ja der war das. Danke.
        Diese salmi foils sehen ja nicht so effektiv aus bei der ganzen gischt die die werfen.

        Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 12 Daumen runter 5

        • avatar Super-Spät-Segler sagt:

          Ja, das stimmt. V-Foils und Verwandte sind nicht die effektivsten Foil-Konstruktionen, da bei 90° Winkel (=45° Eintauchwinkel jedes Blattes) jeweils genausoviel Lift zur Seite wie nach oben generiert wird. Das sprüht natürlich enorm!

          Sie sind aber recht einfach zu bauen, robust, selbstregulierend und gutmütig. Soweit ich es verstanden habe ist der C-Fly hochseetauglich ausgelegt.

          http://www.c-fly.co.uk/why-c-fly/

          Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 15 Daumen runter 3

  2. avatar x-claim sagt:

    Wenn ich es richtig sehe ist es ein S.9 – schau mal hier:
    http://www.foilingweek.com/boats/s-9/

    Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 13 Daumen runter 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *