Volvo Ocean Race: Eine Regatta für Filmemacher

Stoff, aus dem die Träume sind

Abenteuer Extremsegeln – das VOR bietet eine Fülle faszinierender Bilder. Material, mit dem „externe“ Filmemacher ihren Blickwinkel auf die Weltregatta dokumentieren. Zwei Beispiele.

Jeder hat dabei natürlich seine ganz besondere Herangehensweise:

Film 1 von dem bei allen Wassersportlern sehr geschätzten Medien-Projekt „Waterlust“  packt in 2:30 Minuten ein Maximum an Emotionen, Eindrücken und Träumen, untermalt mit einer leicht sphärischen Chill-Musik… Stoff, aus dem die Träume rund um das VOR gemacht werden.

Film 2 ist eine Red Bull-TV-Produktion die… nein, eben nicht in hektischen Action-Bildern mit Krach und Gedöns daher kommt, sondern in aller Ruhe die Teams und ihre Skipper, mitunter auch die Familien „dahinter“ vorstellt. Aufgelockert mit kernigen Szenen bei den Trainingsregatten oder aus längst vergangenen VOR-Zeiten. Zwanzig Filmminuten, die einen fast schon intimen Einblick in die Teams geben, dieselben auch mal beim Pool-Billard, Tischtennis, auf dem Kajak oder beim Pizzaessen zeigen.

Beide Beispiele nutzen dabei – neben eigenen, selbst gedrehten Sequenzen – viel Material von den VOR-On-Board, Zodiac-, Heli- und Drohnen-Aufnahmen.

Prädikat: Beide sehr sehenswert!

Sympathischer Blick hinter die Kulissen © Red Bull TV

Sympathischer Blick hinter die Kulissen © Red Bull TV

Link zu Red Bull TV

avatar

Michael Kunst

Näheres zu miku findest Du hier
Spenden
https://northsails.com/sailing/de/

2 Kommentare zu „Volvo Ocean Race: Eine Regatta für Filmemacher“

  1. avatar seb sagt:

    und wo find ich die red bull doku?

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

  2. avatar seb sagt:

    ach ganz unten ist der link…

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *