Volvo Sailing Speed Challenge: IMOCA 60 schneller als Moth, Wind- und Kitesurfer

Kommt es doch auf die Größe an?

Wer ist schneller? Ein Laser-Olympiasieger auf einer Foiler-Moth,  ein zweifacher Windsurf-Olympia-Teilnehmer  auf seinem Brett, ein Extrem-Kitesurfer oder ein Vendée-Globe-Drittplatzierter auf seiner IMOCA 60?
Die Volvo Sailing Speed Challenge während der Cowes Week wurde Montag am frühen Abend nac

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Michael Kunst

Näheres zu miku findest Du hier

Ein Kommentar „Volvo Sailing Speed Challenge: IMOCA 60 schneller als Moth, Wind- und Kitesurfer“

  1. avatar Olperer sagt:

    Rein vom Artikel lesen, Ich rate mal, dass Dempsey der Windsurfer ist ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 − 5 =