Weltumseglung: Francois Gabart will den Einhand-Rekord – „ich werde selten fliegen!“

„Könnte sein, dass ich's schaffe!“

Es wäre erst seine zweite Weltumseglung – ob Francois Gabart dann gleich den Rekord schafft? © Lloyd images

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Michael Kunst

Näheres zu miku findest Du hier

3 Kommentare zu „Weltumseglung: Francois Gabart will den Einhand-Rekord – „ich werde selten fliegen!““

  1. avatar breizh sagt:

    Mal sehen, wer sich wann und wo bei dem ganzen Verkehr auf den sieben Weltmeeren begegnet.

    Interessant finde ich die eher zurückhaltende Aussage zum Foilen. Da klang Gitana schon deutlich optimistischer bzw. aggressiver, was das zukünftige Foilen anging.

    Hoffe dann auf eine ausführliche Berichterstattung bei SR für all die Couch Potatoes.

    Danke für die vielen guten Themen in den letzten Wochen.

  2. avatar addi sagt:

    „Wir haben auf dem Computer bisher mehr als 30.000 virtuelle Weltumseglungen gemacht und fangen jetzt erst so langsam an zu kapieren, wann der beste Startzeitpunkt sein könnte”
    Wow, unglaublich, in Echtzeit?
    Jedenfalls gut hingehört Miku, danke für den informativen Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

drei × vier =