Jugendsegeln: Camp 24/7 startet in die 12. Saison

Küstenforscher

Das Camp 24/7 hat wieder seine Zelte an der Kiellinie aufgeschlagen. Das Angebot ist bundesweit nach wie vor einmalig und zeigt, dass gute Partnerschaften zwischen Stadt, Wirtschaft und Vereinen auch dauerhaft funktionieren können.

Segeln zum Anfassen und Mitmachen direkt an der Kieler Förde © Kiel-Marketing

Segeln zum Anfassen und Mitmachen direkt an der Kieler Förde © Kiel-Marketing

„Beim Segeln ist es wichtig, sich aufeinander zu verlassen und als Team stark zu sein”, sagt  Kiels Stadtpräsident Hans-Werner Tovar bei der Begrüßung der neuen Camp 24/7 Kids. “Ihr werdet mit Sicherheit viel Spaß dabei haben, die Pinne zu halten oder die Segel zu setzen. Auch werdet Ihr viele neue Freunde finden und begeistert sein vom großen Abenteuer auf einem kleinen Segelboot.“

Gut gelaunt und sichtlich erfreut über die strahlenden Gesichter der Sailing Kids spricht Hans-Werner Tovar zu den anwesenden Partnern und Gästen. Am vergangenen Donnerstag, 8. Mai, übernahmen Schülerinnen und Schüler der Klassen 3a und 4a der Friedrich-Junge-Grundschule stellvertretend für alle Kinder das Kommando im Camp und legten im Beisein von Kiels Stadtpräsident und Frank Meier, Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke Kiel AG, ab zum ersten Törn auf der Kieler Förde. Jetzt heißt es bis zum 14. September wieder täglich: „Leinen los!“

Zum umfangreichen Angebot gehört auch Flossbau © Kiel-Marketing

Zum umfangreichen Angebot gehört auch Floßbau © Kiel-Marketing

In der Saison 2014 gibt es neben spannenden neuen Programmpunkten und Kooperationen auch ein zeitlich besser angepasstes Kursprogramm. Damit wurde auf die verlängerten Unterrichtszeiten der Kinder und Jugendlichen reagiert. Neben den beliebten einwöchigen Kursen finden in diesem Jahr erstmalig auch mehrwöchige Schnuppersegelkurse auf Optimisten und Jollen statt. Dabei werden die Inhalte über drei Wochen an je zwei Tagen vermittelt.

Neu und besonders reizvoll ist ein Angebot für Schulklassen: „Kleine Küstenforscher“ – hier geht es mit Kutter, Kescher und vielen Informationen über die Kieler Förde. Ebenso zum ersten Mal im Programm ist ein Traditionssegler-Törn der über die Entstehungsgeschichte der Kieler Förde informiert. (Das gesamte Programm)

Auch im Camp das Ausbildungsboot Nr.1: der Opti © Kiel-Marketing

Auch im Camp das Ausbildungsboot Nr.1: der Opti © Kiel-Marketing

„Nach wie vor ist das Camp 24/7 bundesweit einmalig. Nirgendwo sonst können so viele Kinder und Jugendliche jedes Jahr wieder ihren Schulunterricht auf das Wasser verlegen”, sagte Frank Meier, Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke Kiel AG, bei der Begrüßung über das Engagement seines Unternehmens.

“Nirgendwo sonst gibt es eine so nachhaltige und gute Partnerschaft zwischen Stadt, Wirtschaft und Vereinen, die über viele Jahre hinweg, auf diese Art und Weise ein gemeinsames Ziel verfolgt. Nämlich Kindern über den Segelsport gesellschaftliche Werte zu vermitteln. Daher ist für die Stadtwerke Kiel und unser Engagement hier vor Ort das Camp 24/7 nicht mehr wegzudenken. Denn soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit stehen im Fokus unserer zahlreichen Sponsoring-Projekte, die wir zum Teil seit vielen Jahren betreiben. Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern.“

Die Landeshauptstadt Kiel präsentiert das Gemeinschaftsprojekt der Stadtwerke Kiel AG und Kiel-Marketing mit Unterstützung über 90 weiterer Partner.

Mehr über KIEL.SAILING CITY und das Camp 24/7 im Video

Spenden
http://nouveda.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *