In eigener Sache: SVG-Verlag gibt Segel-Journal-Beteiligung ab

Neue Struktur

Stärkung der eigenen Kernmarken – SVG Service Verlag gibt strategische Beteiligung am Segel Journal zurück. SVG schärft sein Markenportfolio.

Die SVG Service Verlag GmbH hat am Montag die strategische Beteiligung von 50 Prozent an der SJ Verlag GmbH (Segel Journal) an die beiden Mitgesellschafter zurückgegeben. Grund für die Rückgabe der Beteiligung ist die strategische Konzentration des SVG Verlages auf den Kern des Markenportfolios. „Wir bedanken uns für die Zusammenarbeit und wünschen den Gesellschaftern Erfolg für die Zukunft“, so SVG-Geschäftsführer Thomas Ulrich.

SegelReporter in eigener Sache

Mit den bekannten Zeitschriftentiteln „Segler-Zeitung“ und „segeln“ sowie den Onlineangeboten „SegelReporter.com“ und „sail24.com“ bietet der SVG Verlag seit über 30 Jahren segelinteressierten Lesern und Gewerbetreibenden eine breite Palette an fundierten und etablierten Informations- und Werbemöglichkeiten im Wassersportbereich.

Mit weiteren speziellen Angeboten wie z.B. dem Reviermagazin „SportSchipper“ oder dem Schwerpunktmagazin „Charter Horizonte“ bedient der Traditionsverlag darüber hinaus attraktive Nischen und besonders relevante Zielgruppen. Der SVG Service Verlag in seiner heutigen Konstellation ist durch einen Zusammenschluss aus dem gleichnamigen Ursprungsverlag der „Segler-Zeitung“, der Zeitschrift „segeln“ aus dem Jahr Top Special Verlag und der SegelReporter GmbH entstanden.

Neben der Zielgruppe der Segler kümmert sich der SVG Verlag auch um die Motorbootfahrer. Er gibt das Magazin „MotorBoot“ heraus und betreibt die zugehörige Website MotorBootOnline.de.

Mit seinen Magazinen ist der SVG Verlag Partner des Deutschen Segler-Verbandes (DSV), aller deutschen Landesseglerverbände, aller Landesmotoryachtverbände und des Deutschen Motoryachtverbandes (DMYV) mit der Sportbootvereinigung (SBV). Neben den eignen Magazinen produziert der SVG Verlag die „Nautischen Nachrichten“, das Mitgliedermagazin der DSV-Kreuzerabteilung, und den „Blauen Peter“, das Mitgliedermagazin des Deutschen Hochseesportverbandes Hansa.

Die Zeitschrift „segeln“ ist darüber hinaus Mitgliedermagazin des unabhängigen Kreuzer Yachtclub Deutschland e.V. Mit der „Segler-Zeitung“ und „SegelReporter.com“ ist der SVG Verlag zudem Medienpartner der Nordseewoche, Kieler Woche, Warnemünder Woche und Travemünder Woche. Im B2B-Bereich produziert der SVG Verlag für den Bundesverband Wassersport-Wirtschaft das vierteljährlich erscheinende Branchenmagazin „Wassersport-Wirtschaft“.

Ein Kommentar „In eigener Sache: SVG-Verlag gibt Segel-Journal-Beteiligung ab“

  1. avatar Detlef sagt:

    Weiter alles Gute Euch, haut rein!

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 8 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *