Video: Wie tief sind unsere Ozeane? 3-D-Animation zeigt die Relationen

Reise in die Tiefen der Meere

Wie tief ist eigentlich die Ostsee im Vergleich zum Southern Ocean, Mittelmeer oder Karibischen Meer? Und wie würde es aussehen, wenn der Burj Khalifa am tiefsten Punkt der Nordsee stehen würde? Der Animationskünstler Álvaro García Montoya hat sich genau diesen Fragen gewidmet und die Tiefen unserer Meere in einem Video eindrucksvoll zueinander ins Verhältnis gesetzt.

Der bereits knapp sechs Millionen Aufrufe zählende Fünf-Minuten-Clip, den der Spanier auf seinem YouTube-Kanal MetaBallStudios veröffentlichte, lässt die Zuschauer immer tiefer in die Ozeane eintauchen – vom Asowschen Meer zwischen der Ukraine und Russland bis hinab in den Marianengraben im Pazifik. Um einen besseren Orientierungsrahmen zu schaffen, werden auf der Reise in die Tiefe markante Gebäude und Punkte wie der Eiffelturm, der Burj Khalifa und der Mount Everest eingeblendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 − vierzehn =