ARTE Doku-Tipp: Junger Segler auf LowTech-Weltreise trifft geniale Erfinder

Mit Kompass und Köpfchen

Low Tech, Weltumseglung, schwimmendes Labor

Segelnder Weltenbummler und LowTech-Forscher Corentin de Chatelperron © gold of bengal

Sehr sehenswert: Corentin de Chatelperron segelt auf seinem Katamaran um die Welt. Er lernt geniale LowTech-Erfinder kennen und stellt deren nachhaltige Innovationen vor. 

Von Concarneau/Bretagne über Afrika, Indonesien nach Südamerika: Auf seinem Katamaran „Nomade des Mers“ segelte der junge Ingenieur Corentin de Chatelperron nicht nur aus reiner Abenteuerlust (obwohl davon reichlich vorhanden ist) sondern auch im Dienste der Öko-Wissenschaft (siehe SR-Artikel „Salat mit gegrillten Käfern“ und „Jute statt Plastik“).

Der segelnde Weltenbummler traf bei den zahlreichen Etappenstopps seiner Reise geniale lokale Erfinder praktischer und nachhaltiger Low-Tech-Innovationen. 

Drei Jahre war Correntin unterwegs. In der Zeit begleiteten ihn Filmemacher des deutsch-französischen Kultursenders „arte“, deren Doku-Reihe jetzt auf der Arte-Mediathek angeboten wird. Gewürzt werden die 25 Minuten-Dokustreifen mit kleinen 3-Minuten-Tutorials.

Mal ehrlich, Ihr wolltet doch schon immer wissen, wie Ihr den Rauch vom Grill am Heck Eures Cruisers deutlich reduzieren könnt? Die Lösung kommt aus Senegal: Strohkohle! 

Sehr sehenswerte Dokureihe mit reichlich Innovationskraft. Macht Laune – nicht nur bei Seglern! 

arte-Mediathek

Spenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *