Außenbordkameraden: Apnoe-Taucher erkundet das Unbekannte – irres Video aus der Tiefe

Der mit dem Wal tanzt

Mit einem Atemzug um die Welt: Der Taucher „rennt“ auf dem Meeresgrund, schleicht sich unbemerkt an schlafende Pottwale, „fliegt“ wie ein Superheld ins gleißende Sonnenlicht. Atemberaubend! 

Manchmal muss man einfach abschweifen. Weg vom Vertrauten, hin zum Außergewöhnlichen. Und dabei möglichst dem Wesentlichen treu bleiben. 

Bei Seglern könnte das bedeuten: einen Blick auf Windsurfer, Kiter, Wellenreiter oder eben Apnoe-Taucher werfen. Und so dem gemeinsamen Element Wasser treu bleiben. 

Was der französische Apnoe-Taucher Guillaume Néry in diesem Video (immerhin schon sein achter Kurzfilm) bietet, raubt dem Zuschauer buchstäblich den Atem. „Mit einmal Luftholen um die Welt“ zeigt ihn in faszinierenden Unterwasserlandschaften und bei beeindruckenden Begegnungen mit Haien und Walen. 

Ein Video, das verzaubert – vor allem wegen der perfekten Kameraführung von Julie Gautier, Guillaumes Partnerin. Sie macht jede Aufnahme von ihrem Mann grundsätzlich ebenfalls mit angehaltener Luft. Damit auch ja keine kompromittierenden Luftblasen durchs Bild kullern. 

Ruhige, speziell für dieses Video komponierte Musik runden dieses Seh- und See-Abenteuer ab. 

Kopfhörer aufsetzen oder Lautsprecher ausrichten, auf Vollbildschirm stellen, zurücklehnen, ab- und eintauchen!

avatar

Michael Kunst

Näheres zu miku findest Du hier

Ein Kommentar „Außenbordkameraden: Apnoe-Taucher erkundet das Unbekannte – irres Video aus der Tiefe“

  1. avatar breizh sagt:

    Klasse Aufnahmen.
    Wenn Luc Besson nicht schont Le Grand Bleu gedreht hätte, dann würde er es jetzt machen.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 4 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *