Dufour 32: 10-Meter-Yacht voller Überraschungen

Diese Yacht kann unglaublich viel

Getrost darf man davon ausgehen, dass die neue Dufour 32 vernünftig segeln wird. Dafür sprechen ihre große Segelfläche und ihre modernen Linien mit den moderaten Chines im Heckbereich, die wieder einmal von Umberto Felci stammen und regattatypisch schmale Anhänge haben. Aber sie kann weit mehr, denn mit ihrem maßgeschneiderten Zubehör mutiert sie wahlweise zur Sonneninsel mit oder ohne Schatten spendendes Überdach, zur Anlegestelle für Surfboards mit oder ohne Foils, zur Dockingstation fürs Floß, das während des Segelns als Heckplattform dient, oder sie bietet alles zugleich. Verblüffend wandelbar ist auch ihr Innenraum. Doch der Reihe nach:

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

fünf × drei =