Hydroptère: Frankreiches Staatsoberhaupt François Hollande wünscht Thébault Glück

"Wichtig für Frankreich"

Die Segelhelden Jean le Cam, Yves Parlier und Alain Thébault (v.l.) werden vor dem Hydroptère Rekordversuch von François Hollande empfangen. © Elysée/facebook

Der französische Staatspräsident François Hollande empfing am Montag Alain Thébault, Skipper des schnellsten Segelschiffes der Welt “Hydroptère”, sowie die Crewmitglieder Yves Parlier und Jean le Cam im Elyséepalast, anläßlich des bevorstehenden Rekordversuches von Los Angeles nach Hawaii.

Ab dem kommenden Wochenende wird die Crew mit ihrer 22 Meter langen l’Hydroptère-DCNS in Los Angeles auf standby sein, um ein günstiges Wetterfenster abzuwarten, das ihnen die Möglichkeit verschafft, den seit 2005 bestehenden Trans-Pazifikrekord des Franzosen Olivier de Kersauson mit 4 Tagen und 19 Stunden auf der 2225 sm (4120 km) langen Route zu unterbieten.

L’Hydroptère-DCNS ist keine normale Rennyacht, über 25 Jahre Forschungsarbeit sollen nun belohnt und das System vom “fliegenden” Schiff auch auf Hochseerouten bestätigt werden.

Leicht hebt l’Hydroptère-DCNS ab etwa 12 Knoten ab und segelt dann extrem stabil. Nur noch die etwa 2 qm kleinen Flächen der Foils (Kufen) und des Ruders berühren dann das Wasser. So entsteht fast kein Bremseffekt, das Schiff fliegt mit Geschwindigkeiten bis über 100 km/h über das Wasser, doppelt so schnell wie der Wind weht.

François Hollande würdigte die Pionierarbeit von Alain Thébault: “Das ist ein wichtiges Projekt, natürlich für Sie, aber auch für Frankreich und für unsere Industrie”. Alain Thébault überreichte dem französischen Staatsoberhaupt ein Modell seines Schiffes.

An der Entwicklung des schnellsten Schiffes der Welt war auch Airbus beteiligt. Heute wird das Schiff von der franz. Werft DCNS, an der der franz. Staat mit 73% beteiligt ist, gefördert. L’Hydroptère-DCNS ist weltweit das innovativste Projekt im Bereich Nutzung der Windkraft in Vortrieb für Segelschiffe.

Spenden
http://blueocean.berlin/magicmarine-team-werden/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *