Jester Challenge: Einhand zu den Azoren. Die Geschichte von “Mietkoch” Thomas Hau

Reduziert auf das Wesentliche

Thomas Hau wohnt seit zwei Jahren auf der 7.30 Meter Trident "Candice Marie" beim Obereider Yachtservice bei Rendsburg. Kälte kann ihm dank Dieselofen nichts anhaben. © T.Hau

Wer im Winter durch die deutschen Häfen des Mare Balticums spaziert, muss den Blick auf gähnend leere Steganlagen verkraften können. Kaum ein Schiff, das nicht auf den vermeintlich schützenden Land- oder Hallenliegeplatz verholt wurde. Es gibt nur wenige Eigner, die ihrem „Schätzchen“ das Risiko einer Überwinterung im Wasser zumuten wollen.

Die Ausnahme dieser Regel: Segler, die auf ihren Schiffen leben. Typen, deren Postadresse „Yachthafen XY, Steg 08/15“ lautet, und das auch im Winter. Menschen, die eine Außenseiterrolle in unserer Gesellschaft, aber auch in der Seglergemeinde eingenommen haben… und ziemlich stolz darauf sind.

Thomas Hau ist so einer. Der 58-Jährige lebt seit zwei Jahren auf seiner “Candice Marie” beim Obereider Yachtservice (vor Rendsburg). Das Verb „leben“ ist in diesem Zusammenhang übrigens bewusst gewählt – zwar könnte einem angesichts der Ausmaße des Wohnortes (7,30m Länge // 1,78 Stehhöhe // Bj: 1969 // Typ: Trident/England) eher das Wort „hausen“ in die Tastatur rutschen, doch Thomas Hau erfüllt einen ganz wesentlichen Anspruch für ein gutes Leben: er ist glücklich und zufrieden.

Mietkoch mit schwimmendem Wohnsitz

Das war nicht immer so. Zwar hatte Hau als angestellter Koch nach jahrzehntelanger Arbeit in diversen Restaurant-Küchen endlich den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt und als „Mietkoch“ eine gewisse berufliche Zufriedenheit erfahren.

avatar

Michael Kunst

Näheres zu miku findest Du hier

Spenden
https://yachtservice-sb.com

4 Kommentare zu „Jester Challenge: Einhand zu den Azoren. Die Geschichte von “Mietkoch” Thomas Hau“

  1. avatar hanseatic sagt:

    Schöne story! Dran bleiben!

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 13 Daumen runter 0

  2. avatar sinkmaster sagt:

    Da bekommt man Appetit auf Meer!

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 6 Daumen runter 1

  3. avatar HöjaUnSchnellaUnWeida sagt:

    Sehr abgefahren, der Kollege. Ohne solche Typen wäre die Welt viel ärmer und der Ansatz, möglichst lange draussen zu bleiben ist alleine schon eine Auszeichnung wert.
    Bin gespannt, wie es weitergeht.

    Ahoi!

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 8 Daumen runter 0

  4. avatar Klaus sagt:

    Ich hab mir sofort die Seite JUNLSAILCOOK gebookmarkt und freue mich schon sehr auf Thomas’ Rezepte. Was er hier schon mal bekanntgegeben hat klingt sehr verlockend.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 4 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *