Mirabaud Yacht Racing Image: Die besten Segelbilder des Jahres 2014

Sieger-Fotos

Der spanische Fotograf Alfred Farré gewinnt den Fotowettbewerb Mirabaud Yacht Racing Image 2014 mit einem Klassiker-Bild vor Charles Marion mit einer Wally-Luftaufnahme.

Pressemitteilung

Mirabaud Foto Sieger

Siegerfoto: Die Klassikyacht Mariquita, eine der weltweit schönsten Segelyachten, taucht bei der Klassikregatta VII Puig Vela Clàssica Barcelona 2014 in eine Welle ein. © Alfred Farré

Die fünfte Auflage des Fotowettbewerbs Mirabaud Yacht Racing Image hat 120 Fotografen aus aller Welt zusammengeführt, welche zu diesem Anlass eine herausragende Auswahl an grossartigen Bildern präsentierten. Alfred Farré holte sich den Sieg in der Hauptkategorie, während die Delegierten des World Yacht Racing Forum in Barcelona Charles Marion mit dem „Prix du Public“ auszeichneten. Die 70 besten Fotoarbeiten können auf www.yachtracingimage.com betrachtet werden.

Barcelona (Spanien), 11. Dezember 2014 – 120 professionelle Fotografen aus 25 Ländern haben am Wettbewerb Mirabaud Yacht Racing Image 2014 teilgenommen und eine beeindruckende Auswahl an Bildern gezeigt, welche das diesjährige Segeljahr symbolisieren. Der spanische Fotograf Alfred Farré holte sich den von der offziellen Jury prämierten Sieg in der Hauptkategorie, während der „Prix du Public“ an Charles Marion ging.

Alfred Farré, ein professioneller Wassersportfotograf, welcher seit 1984 in Barcelona lebt, war der offizielle Fotograf des Barcelona World Race in den Jahren 2007 bis 2010. Er hatte zudem auch während 15 Jahren das Palamós International Christmas Race fotografisch begleitet. Sein Siegesbild zeigt die Klassikyacht Mariquita, eine der weltweit schönsten Segelyachten, wie sie anlässlich der Klassikregatta VII Puig Vela Clàssica Barcelona 2014 in eine Welle eintaucht.

„Ich fühle mich sehr geehrt, mit diesem Preis ausgezeichnet zu werden“, erklärt ein sichtlich bewegter Alfred Farré anlässlich der Preisverleihung in Barcelona vor den 250 Delegierten des World Yacht Racing Forum. Er gewinnt den prestigeträchtigen „Mirabaud Yacht Racing Image“ Award sowie eine wunderschöne Uhr der Marke Zenith El Primero Chronomaster 1969.

Ken Read, Präsident von North Sails Group, gibt seiner Bewunderung für alle Fotografen Ausdruck, welche am Wettbewerb teilgenommen haben, indem er sagt: „Eine der grossartigen Eigenschaften des Segelns ist, dass ein einziges Foto darüber mehr erzählen kann als ganze Bücher. Die drei besten Fotos sind wirklich speziell. Sie zeigen aus verschiedenen Blickwinkeln auf einzigartige Art und Weise eine Symbiose aus Kraft, Eleganz und Modernität wie auch Ästhetik der Klassikyachten. Die Schönheit liegt im Auge des Fotografen. Ich danke Ihnen allen.“

Abner Kingman, Sieger des Mirabaud Yacht Racing Image Award 2013 und Mitglied der diesjährigen Jury erklärt : „Das Niveau der eingereichten Fotoarbeiten ist ausserordentlich hoch. Zahlreiche Bilder waren aufgrund ihres enormen emotionalen Ausdrucks und der Stärke ihrer Komposition Siegesanwärter. Die Fotoarbeit von Alfred Farré zieht den Betrachter und die Betrachterin in ihren Bann, es dominiert eine strikte Geometrie im oberen Teil des Bildes, während der untere Teil der Komposition ganz dem Chaos und der Wildheit der Welle Raum lässt. Der Segler gibt dem Bild einen Grössenbegriff, weckt Emotionen. Das Bild von Farré und die vielen anderen herausragenden Fotografien erzählen wunderbare Geschichten aus der aktuellen Segelsaison, die sich nun ihrem Ende zuneigt.“

Charles Marion gewinnt den „Prix du Public“ nach der Endselektion durch die Delegierten des World Yacht Racing Forum in Barcelona (Spanien), dank seines Fotos, welches die spektakuläre Luftaufnahme einer Wally Yacht und ihres Schattens zeigt. Die Delegierten haben die zwanzig beliebtesten, vom Publikum über das Internet vorselektionierten, Fotos gesichtet und dann den Sieger bestimmt.

„Dieses Jahr konnten wir die grösste Auslese geniessen, seit wir den Wettbewerb Mirabaud Yacht Racing Image vor einigen Jahren ins Leben gerufen haben“, sagte Antonio Palma, Managing Partner und CEO von Mirabaud, Hauptpartnerin des Events. „Es war unglaublich schwierig, unter diesen Fotos eine Auswahl zu treffen. Ich finde, die Bilder 2014 sind sportlicher und kreativer als je zuvor!“

Dank der Qualität der eingereichten Fotos und der Unterstützung durch Mirabaud, Zenith, Nespresso sowie der Medienpartner, wurde der Mirabaud Yacht Racing Image Award 2014 ein riesiger Erfolg. Rund 150‘000 Personen haben die Website in weniger als einem Monat besucht, mehr als eine Million Seiten wurden betrachtet. Diese Zahl geht in die Millionen, zählt man die verschiedenen Social Networks dazu!

Mirabaud Yacht Racing Image 2014 – die fünf Top Finalisten:

1. Alfred Farré (ESP)
2. Charles Marion (FRA)
3. Nico Martínez (ESP)
4. Bertrand Duquenne (FRA)
5. Pedro Martínez (ESP)

Public Award – die fünf Finalisten:

1. Charles Marion (FRA)
2. Mark Lloyd (UK)
3. Alfred Farré (ESP)
4. Bertrand Duquenne (FRA)
5. Patrick Legalloudec (FRA)

Die Jury des Mirabaud Yacht Racing Image 2014 setzte sich wie folgt zusammen:

Carlo Croce (Präsident ISAF, ITA),
Ken Read (Präsident North Sails Group, USA)
Karin Bäcklund (Commercial Director Volvo Ocean Race / Sponsoring Director Volvo Cars, SWE)
Antonio Palma (Managing Partner und CEO von Mirabaud, SUI)
Abner Kingman (Fotograf, Sieger des Mirabaud Yacht Racing Image 2013, USA)

Spenden
https://yachtservice-sb.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *