Rekordsegeln: Schweizer Alan Roura (26) bricht Einhand-Nordatlantik-Rekord

Zwölf Stunden schneller!

Roura, Rekord, IMOCA, Vendée Globe

Alan Roura wie er leibt und lebt – jetzt auch mit Streckenrekord © roura/la Fabrique

Das ist schon ein echtes „Pfund“: Alan Roura, jüngster Vendée Globe Finisher aller Zeiten (VG 2016/17, Alter: 23 Jahre) hat auf seinem IMOCA „la Fabrique“ den Einhand-Trans-Nordatlantik-Rekord für Einrumpfer unterboten.

Roura startete am Donnerstag, 11. Juli vor New York und erreichte Freitag, den 19.Juli die Ziellinie vor Lizard Rock (Südwest-England) nach 7:16:35 Tagen. 

Der Schweizer Hochsee-Profi unterbot auf seinem IMOCA den bestehenden Rekord (aufgestellt 2013 von Marc Guillemot auf dem IMOCA „Safran“) um 12:25 Stunden. 

Roura, Rekord, IMOCA, Vendée Globe

Kurz vor dem Ziel © La Fabrique

Für Alan und sein „neues“ Boot (Baujahr 2007, Riss: Finot-Conq, ex Brit’Air von Armel Le Cleac’h und ex MACSF von Bertrand de Broc) war dieser Rekord-Törn eine wichtige Bestätigung, nach dem Umbau zum Foiler weiterhin „auf dem richtigen Weg für die Vendéee Globe 2021“ zu sein.

Roura wurde von Gwenolé Gahinet (Jules Verne-Team Member, Mini Transat-Sieger und Solitaire Figaro-Sieger) und Julien Villon (Figarist, Olympiasegler, Foil-Spezialist und Router von Francois Gabart bei dessen Weltrekordtörn auf Ultim Trimaran)  „geroutet“, also mit Wetterdaten und strategischen Tipps von Land aus versorgt. 

Roura, Rekord, IMOCA, Vendée Globe

Typisch Roura © roura/la Fabrique

Der Schweizer Roura musste zwar gleich in den Anfängen seines Rennens gegen den virtuellen Gegner Guillemot einen Rückstand verkraften, schaffte es dann aber über lange Strecken im nördlichen Atlantik mit Etmalen von 20 Knoten und mehr, immer wieder Führungspositionen einzunehmen. Auf der „Zielgeraden“ auf Höhe Irland konnte Alan Roura mit einem deutlich südlicheren Kurs dann die entscheidenden Seemeilen Vorsprung heraus fahren. 

Rouras Fangemeinde verfolgte den Rekordtörn auf Facebook. Am Samstag 20.7. wird der neue Rekordhalter in Brest erwartet, wo schon jetzt zahlreiche Fans auf Skip und Boot warten. Chapeau!

Website

Facebook

avatar

Michael Kunst

Näheres zu miku findest Du hier
Spenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *